Walter Kienesberger
Registered as:

Kienesberger Walter

General Information

Year of Birth:  1956
Date of Birth:  18. June 1956
Place of Birth:  Gmunden
Region of Birth: 
Country of Birth: 

This database-entry is currently available only in German. It will be translated into English at a later stage.

Education

PeriodEducationInstrumentTeacherEducation OrganisationLocation
1976

Volksschullehrerausbildung

Kompositionsstudium, abgeschlossen 1984

Kompositionsstudium, abgeschlossen 1984

Activities

PeriodActivityOrganisationLocation

Referent in der LehrerInnenfortbildung für Musikerziehung

Leitung des Kirchenchors und Organist in Gschwandt

Aufführungen seiner Werke ua. durch das Wiener Kammerorchester, das Tassilo Quartett, Bruckner Orchester Linz, Köcker Musi, MVS Linz (Korefschule), RSO Wien, LMS Ensembles, Orchester LMS Gmunden, vocal provincial, Projektensemble reiter-reiter-six

Awards

PeriodAwardCompositionAwarding Organisation

verschiedene Arbeitsstipendien und Kompositionsaufträge

verschiedene Arbeitsstipendien und Kompositionsaufträge des bm:ukk

Hallo Schubert-Preis (Kompositionspreis des österreichischen Musikrates für Liedkomposition und -gestaltung)

1986

Stipendium der Richard-Wagner-Stiftung Bayreuth

1987

Talentförderungspreis

2012

Verleihung des Titels „Konsulent für Musikpflege“

2013

Integrationspreis des bm:ukk für das Projekt „Vivaldi goes Jazz“ (ein Schulprojekt mit der Band „soul delight“)