Rainer Bonelli
Registered as:

Bonelli Rainer

Compositions

# Title Year of Originsort icon Duration Instrumentation Category
1 De profundis - Klaviertrio 1997
2 Streiflichter - für zwei Klaviere 1996 8m 30s
3 Concertino - für Klavier und Kammerorchester 1995 10m
4 Apokalyptychon - Drei Sätze für Orgel solo 1995 11m
5 Fluchtpunkt - für Kontrabass und Klavier 1995 11m
6 Axiom - für 2 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier 1993 10m
7 Ab diesem Zeitpunkt - für Sopran, Sprecher und Kammerorchester 1993 14m
8 Feuerzeit 1984 8m
9 Toccata 84 - für Orchester 1984 7m 30s
10 Signation zum Film "Die Wiener Musikhochschule". - Studioproduktion mit elektrischen und elektronischen Instrumenten 1984 1m 22s
11 Streichquartett Nr. 1 1983 13m
12 Dialoge - für Orgel und Klavier 1982 7m 30s
13 Translationen - für Flöte, Gitarre, Harfe, Celesta und Schlagzeug 1982 10m
14 Intermezzo aus dem Oratorium "Sodom" - für Orgel 1981 4m
15 Intermezzo aus "Sodom" - Bearbeitung für 2 Klaviere 1981 4m
16 Variationen über "Yesterday" - für Posaune und Orgel 1981
17 Fünf Miniaturen - für Cembalo und Vibraphon 1980 9m 20s
18 Drei Monologe - für Pianoforte 1980 9m
19 Protoplasma - Suite für Jazzband 1980 20m

General Information

Year of Birth:  1956
Date of Birth:  11. January 1956
Place of Birth:  Vienna
Region of Birth: 
Country of Birth: 
Nationality: 

Activities

PeriodActivityOrganisationLocation
1985 - 1986

Bassist bei der Produktion "Cats"

Arbeit als Studiomusiker und Arrangeur im Popmusikbereich

secretary general

Kompositionen verschiedenster Besetzungen

Mitarbeit im Exekutivbüro

Werbeleiter eines großen Musikverlags

Commissions (Selection)

PeriodCommissionCompositionCommissioner (Organisation)Commissioner (Person)

Heritage, Japan

Rudolf Josel and Martin Haselböck

Wolfgang Capek and Michael Gailit

Contact, Links

Language:  German
Links: