Georg Nussbaumer
Instrument: recorder

© mica

Nussbaumer Georg

Compositions

# Title Year of Originsort icon Duration Instrumentation Category
1 Atlas der gesamten Musik und aller angrenzenden Gebiete 2018 3h 30m
2 Ringlandschaft mit Bierstrom – ein Wagner Areal - Installation, 8 Streicher, Publikum, Bier 2013
3 Walküren, reitend 2013 32m 5s
4 könig ludwigsonate oder das blau der schwanengrotte 2007
5 Schwerefeld mit Luftabdrücken - Ein Atlas des Regens und des Windes für erhöhte Ausführende mit fallenden Objekten und Windmaschinen 2006
6 germania - frottage (dendrophil) - Streichquartett V 2000
7 Rebhuhnkönig - Ein Flugversuch für Grosse Trommel 2000 10m
8 Klavier singt: la la la (Zungen und Zähne) - für Klavier (+ Zungen, Zähne)* 2000 10m
9 re j.j.j - für 4 Sopranblockflöten 2000
10 symphoid/NordWestPassagen (mit eingelagerten Flugversuchen) - Material für Orchester 1999 23m
11 Tristan: "Schwimmen und Schweigen!" - für Klavier, Mezzosopran, Tuba, Große Trommel, Becken, Klangbojen, Video in einer Schwimmhalle (z.T. schwimmendes Publikum) 1999 1h 30m
12 NordWestPassagen - eine Orchesterstudie für Viola und Video 1998 23m
13 NordWestPassagen/Streichquartett IV 1998 23m
14 Icarusetüde/ Chopinyonnaise - Ein schwermütig zärtlicher Ziergesang 1998 33m
15 Weisser Flugversuch I, II, III - für präparierte (Tenor) Blockflöte 1998
16 Die Feste des Himmels - für ein Beckenpaar/Erde 1997 15m
17 Ein schwarzer Kontinent - Geschmückter Flügel / 1303 Vorgänge 1997 1h - 4h
18 3 MÄNNER & VIOLA/kleiner Käfig mit Zeugen - Diptychon für Viola und große Trommel (mit Nebeninstrumenten) 1996 - 1998 34m
19 AnArmorica - Eine Sehnsucht mit Federn, Haaren, Händen, Erdäpfeln ... für Violoncello, Viola, große Trommel, Sprecher, Klavier 1996 ~ 30m
20 Streichquartett I: Horizont/Geschwindigkeit 1996 13m
21 7. he sank two lumps of sugar deftly longwise through the whipped cream - Eine Vermutung für Violoncello, Percussion (Eisblöcke, Bimsstein) 1996 5m
22 Streichquartett II: Wie dick ist der Blitz? 1996 11m
23 Streichquartett III: Vision mit Heftpflaster 1996 5m
24 INTROIBO AD ALTARE DEI - Heniden aus dem Christuskult 1995
25 56 Schokoladenreiben 1994 20m
26 4. Compos your eye! 1994 40m
27 5. St. Huberti Partiten - Hirschgeweihe mit Partiturplaketten 1994 30m
28 1. Stitch in my side! Why did I run? - Partiturinstallation für Violoncello 1994 30m
29 2. the sea they think they hear - haptische Partitur 1994 40m
30 3. in anger awful the hammerhurler 1994 40m
31 4. -trotz allem Gehör I 1994 15m
32 5. -trotz allem Gehör II 1994
33 6. -trotz allem Gehör III 1994 20m
34 SERIE 'A: SOLO (+)/DUO/TRIO 1993 15m
35 O' OR/Orpheus horcht - benotiertes Buch "Eingelegte Kalkeier" von Walter Pilar 1993 30m
36 Ohrlauf/Orpheus lauscht - haptisches Partiturobjekt aus gekerbtem Stab, Saugerohr und -lauf 1993 10m
37 Hocharie mit Spulhuhn "Houdini" - haptisches Partiturobjekt 1993 15m
38 Hocharie(n) mit Taumelpartitur(en) - haptische Partituren 1993 25m
39 : aaO ô - Partiturtyposkript für 27 Blasinstrumente und 3 Beckenpaare 1993 35m
40 1. o.iseaux m.écaniques 1992 5m - 15m
41 2. Erscheinungen des Meisters am Klavierüberwurf: Raffung 1992 20m
42 3. Notenzucht Isolde 1992 51m
43 Ein riesiges Ringen, auftauchend aus der grauen Wand, sich erinnernd an seine Vollendung, zurücksinkend zur Formlosigkeit - (für einen Dirigenten eines von einer Orgel durchquerten Orchesters) 1992 25m
44 7. Kalte Würmer - Klavierinstallation/Partiturobjekte 1992 25m
45 8. Eisklaviere - gefrorene Partiturobjekte 1992
46 Die magnetische Sisyphosarbeit des Böhmerwaldes besteht darin, daß er mich nötigt, sein schwarzes Wasser zu trinken 1992 50m
47 Denselbm den oan (Tupftritte vorwärts) 1992 1m
48 Organ O agie 1991 2h
49 Kreidekreuze/Steinstapel - mündlich tradierte Regeln, Objekte (Steine, Kreide) und dirigentische Plastik 1991 40m
50 Sättigung der kalkenen Ungeheuer 1991 20m
51 St. Huberti Choräle - Bruch und Losungspartitur im Schnee 1991
52 6. 's Schdoaschmeissn - gestempelte Aktionspartitur 1990 40m
53 BIENEN PRALLEN GEGEN INNENWELTEN ... - Objekt aus Holz, Glas, Wachs, Kupferdraht und Kakteenblüten 1990
54 Schotterfeld mit Schwemmholzzeichen - plastische Partitur 1990
55 Aquila Altera - Ein Madrigal nach einem Madrigal des Jacopo da Bologna 1990 15m
56 Triebe 1990 20m
57 ZAHN:BLATT:SCHWEIFF - 4 Radierungen 1990 10m - 20m
58 Arie der Neuvermählten, von 8/9 Junggesellen bedroht 1989 8m
59 Die Neuvermählte - Benotiertes Objekt für eine Flötistin 1989 3m
60 Gläserkreuz(e) - gestempelte Aktionspartitur 1989 3m - 7m
61 INRRINNBÅ - gestempelte Aktionspartitur 1989 40m
62 Arie der Neuvermählten von 8/9 Junggesellen bedroht - für eine Flötistin und 9 Ratschenspieler 1989 8m
63 Kuahwåmpm 1987 7m
64 Das Phänomen des 100. Affen - eine Zimmeroper 1987 1h 20m
65 ricercata cieca sopra Pavane Lachrymae 1986 8m
66 6 ricercate cieche 1986 1m - 6m
67 ricercata cieca sopra Amarilli mia bella 1986 6m
68 LANDSCHAFTEN - Eine Grafik für beliebiges Ensemble 1983
69 St.Huberti Partiten - 5 Hirschgeweihe mit Partiturplaketten für Viol(in)en
70 3 MÄNNER (ohne VIOLA) - für Viola (mit Stein und Ast) 15m
71 3 MÄNNER mit Schneckenflügel - für Viola und Klavier 23m
72 3 MÄNNER & VIOLA mit Schneckenflügel - für Viola und Grosse Trommel und Klavier 26m
73 Orpheus horcht (linkes Ohr/rechtes Ohr) - 2 Klaviere (aus Der Hebel des Lichts) 50m

General Information

Year of Birth:  1964
Date of Birth:  24. August 1964
Nationality: 

 

There isn’t much that Georg Nussbaumer hasn't used to make music. From instruments that aren’t played with a bow but with antlers, a pissoir like Duchamp’s readymades, or chewing gum that is chewed by the singers and formed into various body parts. The inspiration for this boundary breaking approach to composition, performance and installation lies in the examination of human behaviour, mythology, and the acoustic exploration of diverse objects. If Nussbaumer chooses the piano as a symbol for Africa, it isn’t just because of the black color and shape.

Education

PeriodEducationInstrumentTeacherEducation OrganisationLocation
1984

artistic graduation examination

1984

school leaving examination

Activities

PeriodActivityOrganisationLocation
1986

Grünau im Almtal: deputy bandleader of the local brass band

1987

teacher

1989

plastic scores, musical notations on objects

2001

artist in residence

2002

Djerassi resident artists program, Woodside: artist in residence

2006

Baltic Sea Biennial: exhibition (photos, video)

2008

guest lecturer

as a composer and performer renditions in several European countries

concept and collaboration in several interdisciplinary art and school projects (cultural field trips, "Musik stempeln, brennen, nageln auf verschiedenen Materialien" etc.)

Performances (Selection)

PeriodPerformanceCompositionOrganisationLocation
1988
1989

Gallery Maerz

1991

Lange Nacht der Neuen Klänge

1992

Border-crosser Kaunas/Lithuania

1996
1997

Insel Musik

1998

portrait concert (Ensemble 2001/Hermes Phettberg)

2002

parsifalsurvivaltrail - eine operninstallation

2003

videos, installations, concert and detonation, melting process

2004

The Great Hall, The Cooper Union: part of Birgit Ramsauer's project "spinet", "birding guide - for spinet"

2005

schlachten:szenen

2006
2006

"Kleines Nordlicht mit Steinschnuppen": event for and with children (tuning forks, pebbles, water)

2007

documenta 12

Commissions (Selection)

PeriodCommissionCompositionCommissioner (Organisation)Commissioner (Person)
2006

Awards

PeriodAwardCompositionAwarding Organisation
1994

talent promotional award

2002

foreign exchange scholarship

Band/Ensemble Member of

Band/Ensemble Member of: 

Contact, Links

Language:  German, English
Links: