Thomas Herwig Schuler
Registered as:
Subgenre:

Photographer: Renate Publig ©

Schuler Thomas Herwig

Compositions

# Title Year of Originsort icon Duration Instrumentation Category
1 Zauberfrau 2006 ~ 3m
2 Freude ist ... - Festkantate für 2 Chöre und Ensemble nach einem Text von Schülerinnen der BAKIP Wien 21 2005 ~ 8m
3 Kleine Schleife für Harfe solo 2005 ~ 1m 20s
4 Cantica Sacra - Eine Hoch_Zeit der Natur, Kantate für Solosopran, Männerchor und Orchester 2004 ~ 11m 30s
5 Wie ein Ave Maria - für Bariton und Orgel nach einem Text von Manfred Stangl 2004 ~ 9m 30s
6 Konzentrisches Vorwärts - Ein Rundweg zur Kraft für Streichorchester 2004 ~ 4m 20s
7 Haferschluck, der fromme Löwe - für 4-stimmigen Männerchor und Klavier nach einem Text von Christine Busta aus "Die Sternenmühle - Gedichte für Kinder und ihre Freunde" 2004
8 Klaviertrio Nr. 2 2004 ~ 6m 40s
9 Klaviertrio Nr. 2 / Kurzversion 2004 ~ 4m 40s
10 Hochzeitsquintett - für Oboe und Streichquartett 2003 ~ 8m 10s
11 The poetry of nature's silence - für Orchester 2003 ~ 16m
12 Frieden.Fach.Sieben - Kantate für gemischten Chor und Orchester nach Texten des Essener Evangeliums 2002 ~ 15m
13 Strom meines Lebens - Es geht eine dunkle Wolk' einher - für vierstimmigen Knabenchor (Oberchor) 2001
14 Starker Drache, flieg' mich über's weite Meer - für Klavier solo 2001 ~ 2m
15 Starker Drache, flieg' mich über's weite Meer - für zwei Flöten und Harfe 2001 ~ 2m
16 Lehn' deine Wang' - für tiefe Stimme und Klavier nach einem Text von Heinrich Heine 2001 ~ 4m
17 Quartett - für Klarinette, Posaune, Violoncello und Klavier 2001 ~ 8m 20s
18 Viechereien - nach ausgewählten Texten von Wilhelm Busch für 4-stimmigen gemischten Chor und Klavier 2001 ~ 8m 20s
19 Duo für 2 Violinen 2001
20 Lebensweistum - Das Grünlicht im Raufwald - für Chor, Flöte, 2 Violinen, Violoncello und Kontrabass 2000 ~ 12m
21 Spiel.Um.Wege - Konzert für Violine und Kammerensemble 2000 ~ 20m
22 Die schlaue Maus - Eine musikalische Szene nach einem Text von Johannes Wolfgang Paul für zwei Kinderchöre und Volksmusikensemble 2000 15m - 25m
23 Die Schlaue Maus - Eine musikalische Szene nach einem Text von Johannes Wolfgang Paul für zwei Kinderchöre und Volksmusikensemble 2000 15m - 25m
24 Quodlibet est mobile - Quodlibet mit Falco (Egoist) und J. Strauss (Tritsch-Tratsch-Polka) für 2 Chöre und Ensemble 1999 ~ 3m 30s
25 Streichquartett Nr.1 - Bestrebungen.zentrumsnah 1999 ~ 17m
26 Du, von allen Wundern Helle - für Sopran, Violine und Violoncello nach einem Text von Ephides 1999 ~ 7m 30s
27 Du, von allen Wundern Helle - für Sopran und Klavier nach einem Text von Ephides 1999 ~ 7m 30s
28 Heimlich verbindet das Innere Streben - Liederritornell für Sopran, Violine Violoncello und Harfe nach Texten von Ephides 1999 ~ 19m
29 Wie ein Fluss bin ich... - Ein Musikritual für Oberchor und Streichquartett 1998 50m - 1h
30 Sieh, ich schreite dir zur Seite... - für tiefere Singstimme, Trompete, Fagott und Orgel 1998 ~ 10m 30s
31 "... und heute löst ein Stein sich mir ..." - Orchesterstück 1998 1998 ~ 11m
32 Selbst.Spiel.Kreis - Ein Kringelumrisz - Sextett für zwei Streichtrios 1997 ~ 19m
33 Klangprogressionen "Aus 3 mal 3 zu 7" - Eine kleine Küchenmusik für Ensemble und trommelnde Kinder ad libitum 1996 ~ 10m
34 Festliche Eröffnungsmusik - für großes Orchester 1996 ~ 5m
35 Fanfare 1996 ~ 20s
36 Bewegungen 1996 5m - 7m
37 Eine Rhapsodie des Unaussprechlichen - für hohe Singstimme und Klavier nach eigenen Versen, Texten der Bibel und einem Gedicht von Paul Verlaine 1995 ~ 15m
38 Essentia - für Streichorchester und obligates Streichquartett 1995 ~ 11m
39 Bewegungen. Dimensionsverschiebung - für kleines Orchester 1995 ~ 7m
40 Mariae Verkündigung - für höhere und tiefere Singstimme und Klavier nach einem Text von Rainer Maria Rilke 1995 ~ 5m
41 Berührungen - für Klavier solo 1994 ~ 7m
42 Klaviertrio 1994 ~ 20m
43 Geistliche Chormusik I - Motette für gemischten Chor und Instrumentalensemble zur Ehrung der Muttergottheit 1994 ~ 15m
44 Leda und der Schwan - Eine operndramatische Szene für hohe Singstimme, konzertierende Klarinette und Kammerensemble 1994 ~ 18m
45 Geneté - für Violoncello und Klavier 1993 ~ 8m
46 Island-Island - Orchesterstück 1993 1993 11m - 12m
47 Verwandlungen für Flöte und Klavier 1992 ~ 11m
48 Bagatelle für 12 Saxophone 1992 ~ 6m
49 Fünf Rubaiyat - nach Omar El Khayyam für Bariton und gemischtes Ensemble 1992 ~ 10m
50 Konzertstück für obligates Saxophonquartett und großes Orchester 1991 8m - 9m
51 Konzert für Baritonsaxophon, Schlagwerk und Streichorchester 1991 ~ 20m
52 Concertino für Flöte, Harfe, Schlagwerk, Bläser und Streichorchester 1991
53 Eine kleine Harmoniemusik - Bläseroktett für 2 Oboen, 2 Klarinetten, 2 Hörner und 2 Fagotte 1990 ~ 12m
54 Quintett für Piccoloflöte, Flöte, Violine, Violoncello und Klavier 1990 ~ 12m
55 Eine Autostopperin - Kleine musikdramatische Szene nach einem Text von Franz Richter 1990 ~ 7m
56 Sigrid's Song - Etüde für Klavier Solo 1990 ~ 4m
57 Sextett für Pikkoloflöte, Flöte, Violine, Violoncello, Harfe und Klavier 1990 ~ 12m
58 Saxophonquartett 1989 ~ 13m
59 Konzertstück für Orgel solo 1989 ~ 12m
60 Festfanfare für 3 Trompeten 1988 ~ 0m 30s
61 Festmusik für 3 Trompeten 1988 ~ 4m
62 Kammermusik II - Rhapsodie für Klavier, Horn und tiefere Singstimme 1988 ~ 10m
63 Kammermusik II - Rhapsodie für Schlagwerk, Klavier, Horn und tiefere Singstimme 1988 ~ 10m
64 Kammermusik II - Rhapsodie für Kammerensemble, Horn und tiefere Singstimme nach dem Text der Bergpredigt 1988 ~ 10m
65 Kammermusik I - Oktett für gemischtes Ensemble 1987 ~ 15m
66 Weihnachtliche Lieder - für vierstimmig gemischten Chor a cappella 1987
67 5 geistliche Lieder für 4-stimmig gemischten Chor a cappella 1987
68 Anklänge und Entsprechungen - Ein siebenteiliger Chor-Zyklus für achtstimmigen gemischten Kammerchor, Harfe und Klarinette nach Gedichten von Franz Richter 1986 ~ 25m
69 Drei Lieder für Mezzosopran und Streichorchester nach Gedichten von Franz Richter 1986 ~ 15m
70 Messe für gemischten Chor a cappella 1985
71 Vesper zur Maria Himmelfahrt für Soli und Chor a cappella 1985 ~ 10m
72 5 Advent- und Weihnachtslieder für Singstimme, Flöte und Gitarre 1984
73 Abschied und Neubeginn - Fünf Lieder für Mezzosopran und großes Orchester nach Texten von R.M. Rilke, C. Meckel und Friedrich Schuler 1983 ~ 13m
74 Von den seltsamen Erzählungen eines Fauns an die Freunde des Pan - Poetische Pantomime in Musik, Farbe, Sprache und Tanz 1970 ~ 12m
75 Streichquintett
76 Übergriffe.Untergriffe

General Information

Year of Birth:  1961
Date of Birth:  18. January 1961
Place of Birth:  Vienna
Region of Birth: 
Country of Birth: 
Nationality: 

Born in Vienna on 18.01.1961; 1967-75 first piano lessons, visiting the Singschule of the City of Vienna (recorder), member of a boys' choir. 1975-80 private piano lessons, first attempts at composing, secondary school leaving certificate (specialised in communications engineering); 1980-1982 electric engineering at the Vienna University of Technology; 1984 master craftsman certificate as a radio and television engineer; 1982-85 composition studies at the University of Music under Prof. Augustin Kubicek (music theory), 1983-85 private composition studies with Prof. Robert Schollum; 1985-87 training as sound engineer, starts studying composition (graduation in 1991); 1989-90 alternative civilian service; 1980-91 technical assistant, freelance composer; since 1992 married to Danja Lukan, M.A., 1993 birth of daughter Julia Christine; 2002-05 doctorate studies on an individual music theory.
Thomas Herwig Schuler, 2006

Education

PeriodEducationInstrumentTeacherEducation OrganisationLocation
1967 - 1975
1975 - 1980

private lessons from the age of seven onwards

1975 - 1980

Höhere Technische Lehranstalt: communications engineering, secondary school leaving certificate

1980 - 1982

electronic engineering

1982 - 1991

composition

1982 - 1991

composition

1982 - 1991

private composition studies

1982 - 1985

music theory

1984

master craftsman certificate as radio and television engineer

1985 - 1987

training as sound engineer

1991

graduation composition studies

2002 - 2005

thesis "Fraktale Tonalität" (Fractional Tonality) - scientific presentation of an individual music theory, based on overtones

2002 - 2005

thesis "Fraktale Tonalität" (Fractional Tonality) - scientific presentation of an individual music theory, based on overtones

Activities

PeriodActivityOrganisationLocation
1980 - 1991

technical assistant (developing engineer for industrial electronics) in various construction offices for electronics

1991 - 2002

teacher at the Institute for Music Theory and Harmony

2003 - 2004

assistant of Prof. Erich Urbanner and teacher at the Institute for Composition and Electro-acoustics

freelance composer

Awards

PeriodAwardCompositionAwarding Organisation
1986

Composition Contest for Choir by the University for Music and the Performing Arts Vienna, the Austrian Broadcasting Corporation (ORF) and Austro Mechana: prize winner

1987

promotional award for Music

1988

promotional award

1988

promotional award for Music

1991

International Composition Contest "Mozart 91": prize winner

1992

state scholarship for composition

1992

recognition award

1994

promotional award

2002

14th International IDOCO-Choir Festival: first prize at the composition contest for choir and orchestra

Description of Style

My primary, artistic concern is the conscious creation of moments of power in music. This I achieve by consequent use of tonal means, which I expand and redefine introducing ecmelic sounds. At the same time, it is essential to me to free myself from aesthetic categories without reservations. I accomplish this in my compositions by employing unity-bound micro and polytonality, which are the result of the new possibilities of voice leading and composition technique and which I have presented scientifically backed by a thesis as a personal music theory. Polyrhythmic patterns create iridescent sound layers, a fact not excluding vital rhythm. The tonal interpretation of compositional processes of the second Viennese school makes it possible for me to create a very efficient, context-creating work method in the characterisation of my music.

Thomas Herwig Schuler, 2006

Press Reviews

17. May 1998
It has been some time since we have had such a feeling of happiness after listening to a piece of contemporary music: "... und heute löst ein Stein sich mir ..." by Viennese composer Thomas Herwig Schuler simply is a great piece of music. ...Altogether a wonderful ten minutes, [...]
Wiener Zeitung (E. Baumgartner)
 

 

19. January 1998
In between, the string quartet performed a veritable novelty - the sextet piece "Selbst.Spiel.Kreis - ein Kringelumriß", by 37-year-old Viennese Thomas Herwig Schuler. Based on the idea of an entwining grape-vine , the two string trios are not only combined to a pulsating togetherness, but are encouraged to present subtle as well as rhythmically pointed, annoying sounds, in the course of the two-part piece, which keeps steering towards different, repeatingly surprising moods.
Die Presse (Walter Dobner)
 

 

5. June 1996
Schuler is looking for a new sound world: flickering and floating sound forms result in a dynamic picture. Everything moves, a fanfare scintillates iridescently...
Kronenzeitung (O. A. Láng)

Contact, Links

Language:  German, English
Links: