micatonal

micatonal Webradio

Willkommen bei micatonal - dem Webradio für zeitgenössische Musik aus Österreich,
präsentiert von mica – music austria.

 

micatonal ist 24 Stunden am Tag kostenlos online zu hören. Das Webradio widmet sich ausschließlich der Neuen und experimentellen Musik sowie den Grenzbereichen zwischen diesen und Genres wie Pop, World, Jazz, Electronic.

Hier geht es zu unserem aktuellen Programm.

 

micatonal ist über http://db.musicaustria.at/micatonal abrufbar und kann auch auf mobilen Geräten (Smartphones, Tablets) gehört werden (Anleitung). Darüber hinaus kann der micatonal-Player jederzeit einfach und kostenlos über einen Embed-Code in andere Websites integriert werden.

 

 

Sendekonzept:

 

Die Vermittlung von zeitgenössischer Musik und den Grenzbereichen aus Österreich ist ein Anliegen von mica - music austria, denn bisher gibt es kaum Sendungen für Neue Musik und noch weniger für Neue Musik aus Österreich. Mit micatonal soll auf das Facettenreichtum dieses Genres hingewiesen werden.

 

Einzigartig ist bei micatonal die Anbindung der Radiosendungen an die music austria-Musikdatenbank, ihres Zeichens die größte Datenbank zeitgenössischen österreichischen Musikschaffens. Fast jedes Musikstück, das im Webradio gespielt wird, verlinkt zum entsprechenden Eintrag in der Datenbank, wo interessierten HörerInnen wiederum eine Fülle von Informationen zu Werk, InterpretIn, KomponistIn, Aufführung etc. zur Verfügung steht.

 

 

Sendungen:

 

Migration im Ton
Die Sendung nimmt das Werk von in Österreich lebenden Musikschaffenden mit Migrationshintergrund unter die Lupe (oder umgekehrt, jenes von ÖsterreicherInnen, die im Ausland leben).

 

Bundesländer Spezial
In dieser Sendung stehen jeweils Werke von KomponistInnen aus einem bestimmten Bundesland im Vordergrund.

 

micatonal Portraits
Das Schaffen einzelner KomponistInnen wird vorgestellt.

 

micatalysator
setzt sich mit Musik aus den Grenzbereichen von Neuer Musik und Jazz, World, Elektronik, Pop auseinander.

 

Webermann
Doris Weberberger und Susanne Amann, die zwei Neue-Musik-Expertinnen bei mica – music austria, stellen gemeinsam eine persönliche Auswahl von Musikstücken vor.

 

mini_port
KomponistInnenportraits von und mit Wolfgang Seierl. Der Komponist und Musiker hat für die Ö1 Sendereihe „Zeitton“ Portraits von zeitgenössischen KomponistInnen angefertigt, die auch auf micatonal gesendet werden.

 

 

Sendungen der Freien Radios:
Sendungen der Freien Radios sind bei micatonal zu hören, etwa:

 

Kofomi – Komponistenforum Mittersill
Das Netzwerk für Austausch, Information und Kommunikation rund um das aktuelle Musikgeschehen kann sich heute als Impulsgeber für die österreichische Musiklandschaft behaupten. In den von Wolfgang Seierl gestalteten und moderierten Sendungen und Blogs (2006 bis 2011) wird vor allem zeitgenössische experimentelle Musik präsentiert, werden KomponistInnen und MusikerInnen vorgestellt und aktuelle Themen des Musiklebens erörtert.

 

 

Das micatonal Team:

Susanne Amann: Projektleitung
Doris Weberberger: Konzept, Redaktion
Ines Fernau: Konzept, Einsprecherin, Jingle- und Sendungsproduzentin
Christina Kramer: Jingleproduktion, Tonträger-Digitalisierung
Dorothea Grabner: Tonträger-Digitalisierung
Alexander Ivan: technische Leitung

 

 

micatonal Player Embed-Code:

Mit diesem Code, den Sie in den Quelltext Ihrer Website einfügen, können Sie den micatonal-Player einbetten:

<iframe src="http://www.closer2sound.com/radio/index.htm" width="190" height="125" frameBorder="0" scrolling="no"></iframe>

 

 

 

micatonal auf mobilen Geräten:

Anleitung:

1. Laden Sie den kostenlosen „VLC-Player“ im jeweiligen App-Store (iOS, Android) herunter
2. Öffnen Sie den Menüpunkt „Netzwerkstream öffnen“
3. Geben Sie folgende URL ein: http://airtime.closer2sound.com:8000/airtime_128.mp3
4. Netzwerkstream öffnen – der VLC Player merkt sich eingegebene Streams. So können sie jederzeit wieder geöffnet werden.