Stallerhof
Oper
KomponistIn: Kühr Gerd
TextautorIn: Kroetz Franz Xaver
Entstehungsjahr: 1986 - 1987
Dauer: ~ 1h 35m
Genre:
Textsprache des Werks:

Stallerhof - Oper

Besetzungsdetails

Orchestercode:  S, MezzoS, CharT, Bar - 2 S, MezzoS - 1 (AFl, Picc)/1 (EHr)/1 (B), BassettHr (Klar (B)), BKlar (B)/1 (KFag) - 1/1/1 (TPos, BPos)/0 - 2 Perc - Hf, Hackbrett - StrQuint (solistisch oder chorisch)

Solo: Sopran (1), Mezzosopran (1), Tenor (1), Bariton (1)

Sopran (2), Mezzosopran (1), Flöte (1), Oboe (1), Bassetthorn (1), Fagott (1), Horn (1), Trompete (1), Posaune (1), Perkussion (2), Harfe (1), Streicher (1), Hackbrett (1)

ad Bassetthorn: auch Klar und BKlar
ad Tenor: Charaktertenor

Rollen:
Staller (CharT), Stallerin (MezzoS), Beppi (S), Sepp (Bar), Frauenterzett (2 S, MezzoS)

Publikation

Art der Publikation:  Verlag

Aufnahme

Titel:  Gerd Kühr
Label:  Amadeo
Jahr:  1988

Sendeaufnahme

Organisation:  ORF/Landesstudio Wien

Uraufführung

Ort:  München
Datum:  3. Juni 1988
Band/Ensemble:  Ensemble Modern

Veranstaltende Organisation: Münchener Biennale "Hessisches Staatstheater Wiesbaden"
InterpretInnen: Hubert Delamboye, Dorothe Kimmich, Raphaela Weil, Georg Paucker, Frauenterzett: Jeanice Harper, Maria Karb-Bienenfeld, Corinna Meyer-Esche, Ulf Schirmer (Dir)
Weitere Informationen: Seither mehrere Neuinszenierungen u.a. 1993 in Graz, Jaroslav Chundela(Regie), Johannes Leiacker (Bühnenbild), Johannes Leiacker (Kostüme)

Aufgeführtes Werk von (Person)

Auftragswerk von (Person)