Und Pippa tanzt!
Oper in drei Akten nach Gerhart Hauptmanns Glashüttenmärchen
TextautorIn: Hauptmann Gerhart
Entstehungsjahr: 1982
Dauer: 2h - 2h 30m
Genre:
Textsprache des Werks:
Besetzung:

Und Pippa tanzt! - Oper in drei Akten nach Gerhart Hauptmanns Glashüttenmärchen

Besetzungsdetails

Orchestercode:  Soli - 3 (Picc)/3 (EHr)/3 (Klar (Es)), Sax/3 (KFag) - 4/3/3/1 - Pk, Perc - Hf - Str

Solo: Stimme (1)

Flöte (3), Oboe (3), Klarinette (3), Fagott (3), Saxophon (1), Horn (4), Trompete (3), Posaune (3), Tuba (1), Pauke (1), Perkussion (1), Harfe (1), Streicher (1)

Rollen:
Tagliazoni, italienischer Glasarbeiter (T)
Pippa, seine Tochter (S)
Der Glashüttendirektor (BBar)
Huhn, ein ehemaliger Glasbläser (B)
Michel Hellriegel, ein reisender Handwerksbursche (MezzoS)
Wann, eine mythische Persönlichkeit (BBar)
Wende, Wirt in der Schenke im Rotwassergrund (T)
Die Kellnerin (S)
Schädler, Glasmalermeister (B)
Anton, Glasmalermeister (B)
4 Waldarbeiter (T, B)
Glasbläser und Maler
Gäste bei Wende (stumm)
Jacob, eine zahme Dohle in Huhns Behausung (stumm)
in der Pantomime des 3. Aktes: Wann, Direktor, Huhn, Pippa, Michel als blinder Musikant, Tagliazoni, Geister, Feen und Kobolde, auch einige Personen und Figuren der ersten Akte verkörpernd (Pantomimen, Tänzer)

Abschnitte/Sätze

3 Akte

Publikation

Art der Publikation:  Manuskript

Weiterführende Informationen

Das Märchen spielt im schlesischen Gebirge zur Zeit des Hochwinters gegen Ende des 19. Jahrhunderts.

Uraufführung

Ort:  Oper Leipzig