Aber in der Mitte der Himmel der Gesänge
KomponistIn: Klement Katharina
Entstehungsjahr: 2005
Dauer: 15m
Genre:
Gattung:
Schwierigkeitsgrad: 5

Aber in der Mitte der Himmel der Gesänge

Besetzungsdetails

Solo: Fagott (1)

Publikation

Art der Publikation:  Manuskript

Widmung

Widmungsträger (Person):  Buschek Robert

Uraufführung

Jahr:  2005
Datum:  8. April 2005

Stilbeschreibung

Der Titel stammt aus einem Gedicht von Friedrich Höderlin. Der zweimal darin enthaltene Genetiv deutet auf das Verfahren in der Komposition hin - immer wieder werden Formabschnitte geteilt, kleine Zellen mit ihren jeweiligen Einschlüssen entstehen, eine Verkettung von A-B-A - Mustern ist die Folge. Das Instrument wird mittels vieler Spieltechniken beleuchtet.