Schlagschatten
Entstehungsjahr: 2003
Genre:
Gattung:

Schlagschatten

Weiterführende Informationen

Komposition und Performance für den von Markus Wilfling gestalteten Uhrturmschatten, Part von in-dust.org
"Das Schattenobjekt Uhrturm wurde durch perkussive Bespielung zum Klangkörper und interaktiven Instrument. Das Schattenobjekt Uhrturm wurde als Resonanzkörper verwendet, in dessen Innerem akustische Signale erzeugt wurden. Diese Signale werden mittels einer eigens dafür entwickelten Software transformiert und moduliert. Über Lautsprecher verstärkt wurde der Klang des Uhrturmschattens in die gesamte Grazer Innenstadt übertragen."
Zitat von graz03
Stand Juni 2007

Uraufführung

Ort:  Graz

Veranstaltende Organisation: Graz03 - Kulturhauptstadt Europas
Weitere Informationen: im Rahmen der Abschlußveranstaltung

Aufgeführtes Werk von (Person)