Brixel Eugen

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Dauer Besetzung Gattung
1 Vienna-Festival - Marsch 1996 3m
2 Sammelsurium - für Klarinette solo 1996 6m
3 Mit fremden Federn - Präludium, Interludium und Postludium für Trompete solo 1996 5m
4 Salut für Carl Michael - Paraphrase nach Motiven und Themen von Carl Michael Ziehrer 1996 ~ 8m
5 Euro City (Zug um Zug) - Marsch 1994 3m
6 Poleposition - Marsch 1994 3m
7 Hochzeitsmusik nach Themen aus Richard Wagners "Lohengrin" 1994 4m 30s
8 Vortragsstück für Solo-Flügelhorn 1994 2m
9 Vaudeville - "Hommage à Offenbach" 1993 8m
10 Lippl, vulgo Faust - Bühnenmusik zum gleichnamigen Volksstück von Gerda Klimek 1993 25m
11 Mozartiade - Vier Tänze für Blasorchester 1991 10m
12 Disneyland - Suite 1990 9m
13 Discussio I 1989 5m 30s
14 Fantastica - Melodie 1989 4m
15 Teneriffa - Melodie 1989 4m 30s
16 Vivat Academia - Festmarsch 1989 5m 30s
17 Apropos Strauß - Paraphrase 1987 8m
18 La Bellissima - Serenade 1987 4m 30s
19 Steirerland - (Steirische Breite). Marsch 1986 2m 30s
20 Viennensia - Suite 1985 8m
21 Shakehands - Marsch 1985 3m
22 Saxophonissimo 1984 4m 30s
23 Sonatine 1984 5m
24 Ladies first - Marsch 1984 3m
25 Esmeralda - Spanische Skizze 1983 3m 30s
26 Feldbacher Fanfare 1983 1h
27 Fix und Fox - Polka 1983 3m
28 Audiamus igitur 1982 6m
29 Drei Bagatellen 1982 7m
30 Zwei Capricci 1982 7m 30s
31 Jungbläser-Parade - Intermezzo marciale 1982 3m
32 Maestoso - Festmusik 1982 2m
33 Musica solemnis 1982 3m
34 Dr. Krainer-Marsch 1982 2m 30s
35 Rapunzel - Bühnenmusik zu einem Märchen 1982 15m
36 Aulodie 1981 5m
37 Postscriptum 1981 2m
38 Sonatine für Klarinette-Solo 1981 5m
39 Präsidenten-Marsch 1981 2m 30s
40 Ein Lob der Blasmusik 1979 3m
41 Aerophonie 1978 6m
42 Commedia dell'arte 1978 8m
43 Etüden für Saxophon 1978 16m
44 Transatlantik - Rhapsodie 1978 7m
45 Kleine Salzkammergut-Suite 1976 7m
46 Harmtodt-Marsch 1976 2m 30s
47 Dr. Kirchschläger-Marsch 1976 3m
48 Steirischer Panther - Marsch 1976 3m
49 Kleine Salzkammergut-Suite 1975 7m
50 Etüden für Klarinette 1974 20m
51 Jung-Steirer - Marsch 1972 2m 30s
52 Eulenspiegel - Bühnenmusik 1972 25m
53 Die Freier - Bühnenmusik 1972 30m
54 Alle Achtung - Marsch 1972 2m 30s
55 Die deutschen Kleinstädter - Bühnenmusik 1971 25m
56 Vom Dachstein zum Böhmerwald - (Vom Inn zur Enns) 1969 2m 30s
57 Geistesblitze - Foxintermezzo 1968 3m 30s
58 Politik im Walzertakt - (Virginia und der Kaiser). Ein österreichisches Musical 1968 3h
59 Mit fliegenden Fahnen - Marsch 1967 2m 30s
60 Transalpin - Schnelles Intermezzo 1966 4m
61 Gloriette - Konzertwalzer 1965 7m
62 Auf großer Fahrt 1964 3m
63 Mademoiselle Musette - Valse musette 1964 3m
64 Gala-Premiere - Polonaise 1964 4m 30s
65 Perspektiven 1963 9m
66 Mister Bassoon 1963 4m 30s
67 Wildenstein Marsch 1963 2m 30s
68 Max und Moritz - Polka 1963 3m
69 Hoch Osterwitz-Marsch 1962 2m 30s
70 Jugendfestival - Marsch 1962 2m 30s
71 Concertino bravouroso 1961 8m
72 Rittercocktail - Musical in einem Akt 1961 50m
73 Serenade at noon - (Ständchen im Dämmerlicht) 1960 3m
74 Valse charmante 1959 3m 30s
75 Liebe in CinemaScope - Intermezzo 1959 3m
76 Cocktails for Darling 1959 3m
77 Ischler Törtchen - Konzertwalzer 1959 7m
78 Dreams in Spring - (Träume im Frühling) 1959 4m
79 Panem et circenses - Festmarsch 1959 4m 30s

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1939
Geburtsdatum:  27. März 1939
Geburtsort:  Mährisch Schönberg
Geburtsland: 
Todesjahr:  2000
Todestag:  16. Oktober 2000
Sterbeort:  Graz

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt
1953 - 1956

Drogistenlehre

1954 - 1960
1954 - 1960
1960

externe Matura

1960 - 1967

Musikwissenschaft

1960 - 1967

Psychologie (Hubert Rohracher)

1960 - 1967

Theaterwissenschaft (Heinz Kindermann)

1962

Diplom mit Auszeichnung

1967

Promotion

1968

Militärkapellmeisterprüfung

1982

Magister Artium

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1961 - 1962

Klarinettist

1967 - 1969

Klarinettist

1967 - 1969

Klarinettist

1969 - 1974

Städtische Musikschule Feldbach: Leitung

1970 - 1984

Landesjugendreferent

1972 - 1978

Assistent

1974

Lehrtätigkeit

1978

Ernennung zum Professor

1978 - 1989

Bundesjugendreferent

1985

Vizepräsident

1989

Bundeskapellmeister

1991

Professor

Herausgeber von "Klassik für Klarinetten"

mehrere Einspielungen

Publikationen in deutscher, englischer und niederländischer Sprache

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
1983

Großes Ehrenzeichen

1991

Sudetendeutsche Landsmannschaft: Kulturpreis für Musik

1991

Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien

Stadt Feldbach: Preis

Preis

Preis

Preis

Preis

Preis

Stilbeschreibung

Stilistisch läßt sich das kompositorische Schaffen von Eugen Brixel kaum in ein Schubfach bringen. Da ist einerseits Avantgarde-Musik, in der Brixel die jeweils aktuellen Techniken der nachseriellen aleatorischen, postmodernen Schreibweise nutzt, wie in der "Aulodie" [...]. Andererseits, wenn er für Blasorchester schreibt, kommt eine starke Tradition bewußt zum Durchbruch, eine Tradition altösterreichischer Unterhaltungsmusik, die bewußt aufgenommen (wie in der Suite "Viennensia") und/oder parodiert wird (wie in der Paraphrase über Motive von Johann Strauß "Apropos Strauß"). In diesem Bereich heiter-witziger Bläsermusik liegen Brixels überzeugende Kammermusikwerke, die "Commedia dell'arte" für Flöte, Klarinette und Horn, "Audiamus igitur" für Brass-Quintett oder "Vaudeville" (Hommage à Offenbach) für Saxophon-Quartett.

 

Wolfgang Suppan in: Mitteilungen des Steirischen Tonkünstlerbundes, 1/1989, S. 349

AusbildnerIn von (Person)

InterpretIn von (Werk)

Kontakt, Links

Links: