Dieter Flury
erfasst als:
Instrument: Flöte

Flury Dieter

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1952
Geburtsdatum:  8. Juli 1952
Geburtsort:  Zürich
Geburtsland: 

Dieter Flury, in Zürich geboren, studierte bei Hans Meyer (Tonhalle Zürich) und André Jaunet (Konservatorium Zürich). Einige Begegnungen mit Aurèle Nicolet ergänzten seine Ausbildung und beeinflussten seine Entwicklung nachhaltig. Gleichzeitig absolvierte er ein Mathematikstudium an der ETH Zürich. 1977 wurde er in das Orchester der Wiener Staatsoper engagiert, seit 1981 ist er Erster Flötist der Wiener Philharmoniker. Solistische Auftritte mit den Wiener Philhamonikern, den Wiener Symphonikern, dem Zürcher Kammerorchester, dem New Japan Philhamonic Orchestra u.a. weitere Informationen

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt
1962

privaten Flötenunterricht bei Hans Meyer (Tonhalle Zürich)

1971 - 1976

Konzertfach Flöte bei André Jaunet (Konservatorium Zürich)

Aurèle Nicolet

Mathematikstudium an der ETH Zürich

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1977

Flötist

1981

1. Flötist

Gründermitglied; Wiener Bläserensemble

Kammermusiker und Solist

Unterrichttätigkeit Vertretung für Prof. Barbara Gisler

1991 - 1992

Masterclass; Pacific Music Festival in Sapporo

Masterclass; Forum Musicae

zweijähriger Unterrichtstätigkeit am Konservatorium der Stadt Wien

1996

Konzertausbildungsklasse an der Musikuniversität Graz

1996

Nachfolge von Peter Lukas Graf an der Internationalen Sommerakademie an der Lenk

2011 - 2012

Artist in Residence der Philharmonie Baden-Baden

Solistische Auftritte mit den Wiener Philhamonikern, den Wiener Symphonikern, dem Zürcher Kammerorchester, dem New Japan Philhamonic Orchestra u.a.

zusammenarbeit mit Komponisten Beat Furrer, Klaus Huber, György Ligeti, Salvatore Sciarrino, Theo Wegmann, Herbert Willi und Hans Zender

AusbildnerIn von (Person)

SendeaufnahmeinterpretIn von (Werk)

Kontakt, Links

Website:  Dieter Flury