Radu Malfatti
Genre:
Instrument: Posaune

Malfatti Radu

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Dauer Besetzung Gattung
1 münchen duo - für flöte und posaune 2006 25m
2 düsseldorf oktett 2006 30m
3 aarau quartett 2005 25m
4 düsseldorf solo - für marimbaphon 2005 32m
5 tokyo sextet 2005 45m
6 friedrichshof sextett 2005 45m
7 friedrichshof quartett 2005 45m
8 düsseldorf solo (zwei) - für flöte 2005 45m
9 zürich trio - für flöte mundharmonika und viola 2005 45m
10 herzogenaurach solo - für posaune 2005 12m
11 hoffinger quartett 2005 1h 13m
12 das pelzige m 2004 40m
13 verfacht - für posaune 2004 42m
14 der stumme bleistift - für posaune 2004 1h
15 zeitschatten - für klarinette und violonchello 2004 40m
16 hörgras (zwei) - für streichquartett 2004 40m 7s
17 never - für stimme und klavier 2004 20m
18 never II - für stimme, klavier, violoncello und gitarre 2004 20m
19 insinuations - for electric guitar 2003 50m
20 wechseljahre einer hyäne - für saxophonquartett 2003 30m
21 die angst des rotwildes, das ende der schonzeit ahnend - für vier posaunen 2003 53m 20s
22 for the shake of completeness - for four saxophones 2003 30m
23 wirklicht - für cello solo 2003 1h 30m
24 dann klopfte sie lange beethoven - für geige, violoncello und harfe 2003 21m
25 400 mal die länge deiner rippen - für flöte, klarinette, posaune, violoncello, klavier und marimbaphon 2003 43m 34s
26 blaugruen - für cello solo 2003 10m
27 an einem trüben sommermorgen, an dem ich aus dem kissen ragte 2003 35m
28 hörgras - für 4 streicher 2003 50m
29 rain speaks soft tree listens - für fünf (oder eine vielzahl von fünf) sprechstimmen , klavier und streichquartett 2003 1h 1m
30 xaghra - für bassflöte, posaune, violoncello, kontrabass 2002 1h 3m
31 tenkaku - für posaune und gitarre 2002 1h 3m
32 the one and the other - für posaune und grosse trommel 2002 1h 10m
33 seit einigen tagen hat die schwerkraft nachgelassen - für zwei kontrabässe 2002 1h 10m
34 wie 20 bazillen übereinandergestapelt - für altflöte, klarinette, klavier, grosse trommel, violine, viola, violoncello 2002 41m
35 indiscrete silences - für sechs violoncelli 2002 20m
36 la noire et le soupir - für saxophonquartett 2001 1h
37 vorübergehend - für streichtrio 2001 1h
38 l‘effaçage - für 4 grosse trommeln 2001 1h
39 das handeln, das lachen, das schweigen - für 2 violoncelli 2001 1h 10m
40 ins schwebende - für flöte, klarinette, posaune, violine, viola, violoncello, kontrabass, klavier, akkordeon, grosse trommel 2001 1h 10m
41 die präzise vorstellung von dem, was eventuell passieren könnte - für 2 bratschen und 2 violoncelli 2001 1h 10m
42 ins ruhende - für violine 2001 1h 3m
43 selbander - für 3 posaunen 2001 6m
44 verschattet - für violine und violoncello 2001 1h 3m
45 ins offene - für 3 posaunen 2001 1h 3m
46 nonostante II - für klavier 2000 33m 20s
47 bestimmt ungewiss - für grosse trommel und bassflöte 2000 33m 20s
48 nonostante III - für klarinette und vier streicher 2000 33m 20s
49 nonostante IV - für viola da gamba 2000 33m 20s
50 nonostante V - für fagott und vier streicher 2000 33m 20s
51 abat-son - für klavier, geige, viertelton-trompete und obertonharfe 2000 33m 20s
52 contumace - für posaune-solo 2000 35m
53 übergehen I - für streichquartett 2000 33m 20s
54 übergehen II - für klarinette 2000 33m 20s
55 nonostante VI - für klavier und viola da gamba 2000 33m 20s
56 nonostante V - für fagott und streichquartett 2000 33m 20s
57 l'instant inconnu - für klavier und viola da gamba (oder violoncello, oder violine) 2000 1h
58 raum - zeit VI - für zwei kontrabässe 1999 33m 20s
59 raum - zeit VII - für posaune und geige 1999 33m 20s
60 ma vie, non? - für klavichord 1999 33m 20s
61 nonostante I - für klavichord 1999 33m 20s
62 schwerelos - für trompete, posaune und tuba 1999 33m 20s
63 raum - zeit II - für geige solo 1998 33m 20s
64 raum - zeit III - für bratsche-solo 1998 10m
65 raum - zeit IV - für cello-solo 1998 11m
66 raum - zeit V - für posaune-solo 1998 10m
67 sprachlos - für beliebig viele instrumente 1997 33m 20s
68 untersucht - für cello solo 1997 11m
69 aus baden I - für posaune solo 1997 33m 20s
70 aus baden II - für streichquartett 1997 33m 20s
71 raum - zeit I - für streichorchester 1997 ~ 33m 20s
72 aufzeichnungen einer kapillare - für zwei Gitarren, Stimme, Bratsche, Baßflöte und Perkussion 1996 19m
73 das profil des schweigens - für zwei Geigen, Bratsche und Violoncello 1996 33m
74 die temperatur der bedeutung - für Posaune solo 1996 33m
75 der verlängerte aufenthalt beim hergeben - für Gitarre, Violoncello, Posaune und Kontrabass 1995 16m
76 mit verschiedenen verschiebungen - für Klarinette, Trompete, Posaune, Klavier und Bratsche 1995 13m 59s
77 ein bewiesener beweis beweist noch lange nichts - für Klarinette, Klavier, Geige und Violoncello 1995 8m 20s
78 sandbuch - für vier percussionisten 1994 ~ 20m
79 ftan - für klarinette, posaune, klavier und bratsche 1994 ~ 16m
80 geister, die selig verneinen - für vier Tuben in es 1994 ~ 20m
81 stück-werk - für Trompete, Posaune und Tuba 1993 ~ 30m
82 morphy's law - für Trompete, Posaune, Tuba, Klavier, Kontrabass und Schachcomputer 1993 5m - 2h
83 graukanal - für 13 Instrumentalisten 1992 ~ 45m
84 one and one is two too - für zwei diagonal gestimmte Klaviere 1992 ~ 20m
85 überdruck - für sieben Blechbläser und improvisierende Solisten 1992 ~ 25m
86 farrago - für Tuba solo und 14 Kontrabässe 1992 ~ 35m
87 qualcosa - für streichquartett und improvisierenden solisten 1991 ~ 20m
88 beSTIMMung - für Mezzosopran und Zuspielband 1991 ~ 12m
89 notes 1989 ~ 45m

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1943
Geburtsdatum:  16. Dezember 1943
Geburtsort:  Innsbruck
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 

komponist und posaunist: radu malfatti hat eine lange musikalische karriere vorzuweisen. zusammenarbeit mit den wichtigsten musikern improvisierter musik in europa. in den 70er-jahren etwa in london mit chris mcgregor in "brotherhood of breath", in den 80 -jahren mit eigenen grösseren ensembles (ohrkiste), mit dem king übü orchestra von wolfgang fuchs u.a. nebenbei zahlreiche projekte. längerer aufenthalt in köln und mitwirkung im jazzcomposers orchestra. mitbegründer der radikalen bewegung "wandelweiser"- zahlreiche tonträger. radu malfatti lebt in wien und spielt überall auf der welt.
(kleinschreibung auf wunsch des komponisten)

 

"mit sonny rollins gesprochen
mit luigi nono kaffee getrunken
spielt gerne schach mit siegfried fussy
sehr viel gelesen, alles vergessen"

 

zitat von http://www.timescraper.de/malfatti/RMBiografie.html (Nov.2006)

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt
1965 - 1970

Studium (Thelin Eje)

autodidaktische Kompositionsausbildung

Pressestimmen

2002

Das akustische Ereignis fungiert als strukturierendes, interpunktierendes Element der Stille. "Ich sage nicht, ich habe eine Anzahl von Klängen, aus der sich ein gewisser Zeitablauf ergibt, sondern ich gebe zuerst die Zeit als Rahmen, als Form vor: Eine Stunde, vier Stunden, zwei Minuten, wie auch immer. Erst dann frage ich mich, was ich mit dieser Stille anfange", so Malfatti über seine Methode. "Alle meine Stücke beginnen mit Stille, die auch während eines Klangs präsent bleibt, davon nur zugedeckt wird. Danach ist die Stille jedoch nicht mehr dieselbe. 

Jazzzeit (Andreas Felber)

 

1999

Radu Malfatti gehört zu jenen Musikern, die den durch freie "nicht-idiomatische" Improvisation gewonnen Spielraum nunmehr, versuchen kompositorisch zu strukturieren [...] Die Musik ist nicht am Verstummen, sondern sie taucht ab, ganz tief in gleichsam mikroskopische Gefilde des Klangs.
CD-Review: Radu Malfatti , Records EWR, 1999

Jazzpodium (Thomas Böhm)

WidmungsträgerIn von (Werk)