Gerald Preinfalk
erfasst als:
Instrument: Saxophon

Preinfalk Gerald

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1971
Geburtsdatum:  9. Juni 1971

Geboren 1971. Studierte Saxophon an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien und am Berklee College of Music in Boston, USA. Gerald Preinfalk zählt mit Abstand zu den interessantesten jungen Saxophonisten in Österreich. Hohe technische Brillanz, gepaart mit Expressivität und stilistisch sicherem Variantenreichtum, haben ihn zu einem gefragten Sideman sowohl im Jazz als auch in E-Musik-Ensembles gemacht. Seine eigenen Projekte wie z. B. „Republique Electrique“ sind geprägt von stilistischer Offenheit, Spielwitz, rhythmischem und klanglichem Raffinement, mit dem Ziel, Innovation und Tradition durch kreative musikalische Interaktion zu einem einzigartigen Ganzen zusammenzuführen.

Pressestimmen

 

Im Mainzer „Milestone“ erklingt an diesem Abend eine faszinierende Mixtur aus amerikanischem Hardbop, deutschem Free Jazz, europäischer Klassik und Avantgarde. Dies alles wird verzahnt und verschweißt zu einem innerlich spannungsreichen und dennoch homogenen Stil, der kaum Vergleichbares in der gegenwärtigen Szene hat. Rauhe und kraftvolle Klanglichkeit wird motorisch durchpulst von Ostinato-Formeln. Jazzpodium Einer jener „Young Lions“ lief freilich - nicht ganz unerwartet - zu höhepunktverdächtiger Form auf ... Mit Gerald Preinfalk besitzt die österreichische Jazzszene gegenwärtig wohl ihre größte Zukunftshoffnung. An Sopran- und Altsaxophon gleichermaßen technisch komplett, flüssig und druckvoll in der Phrasierung, gleichwohl kontrolliert und gekonnt abgegriffene Routinemelismen umkurvend, wühlte er sich als Frontman des Quartetts „Duckbilled Platypus“ durch die über vertrackten Funkrhythmen disponierten Changes. Stilistisch überblickt Preinfalk dabei das gesamte Spektrum des modernen Jazz und klammert auch die Vokabularerweiterungen der freejazzoiden sechziger Jahre nicht aus. Jazzpodium

 

AusbildnerIn von (Person)

Band-/Ensemblemitglied bei

Band-/Ensemblemitglied bei: