Mit freundlicher Genehmigung
von Kyoko Abe © (Privatfoto)

Abe Kyoko

Werke

# TitelSortiericon Entstehungsjahr Dauer Besetzung Gattung
1 3 Stücke 1976 13m
2 6 kleine Stücke 1974 7m
3 Am frischen Mai 1991 18m
4 Das Herz 1991 8m
5 Das rote Objekt - Elektronische Musik 1991 7m
6 Der Traum des Teilchens 1989 4m - 4m 30s
7 Die Jahreszeiten - für gemischten Chor 1979 15m
8 Die Koffer - (quatre valises qui savent où elles vont). Elektronische Musik 1994 11m 45s
9 Die Zeitfalte I - (Die fünfte Dimension) für Oboe, Violine, Kontrabass und Cembalo 1991 ~ 5m 30s
10 Die Zeitfalte II - Elektronische Musik 1992 14m 30s
11 Die Zeitfalte III 1997 10m - 11m
12 Drei Räume - für Saxophonquartett (3 Studien fur Saxphonschüler) 1998 5m
13 Fantasie - für Posaune und Klavier 1971 6m 30s
14 Feder - Elektronische Musik 1992 4m 30s
15 Fuji - für Tonband (mit Computer bearbeitet), Sopran, Tanz und Live-Bild 1989 10m 10s
16 Gong - Elektronische Musik 1989 8m
17 Jo Ha Kyu - für Blechbläser 1972 9m
18 Kassai Aomori - (Prachtvoll Aomori) 2001 ~ 22m
19 Kassai Aomori - für Jazz-Trio, Streichertrio und japanische Instrumente
20 Komet - für Streichquartett 1986 6m 30s
21 Kristallillusion 1983 11m - 12m
22 Mangrove - für einen Marimbaphonisten und drei Percussionisten 1985 11m - 12m
23 Metamorphose I - für Blockflöte, Cembalo und Tonband 1977 11m 25s
24 Midnightsummer - für zehn Spieler 1982 13m 30s
25 Mikro I - für drei Saxophonisten (und drei Tänzer) 1990 19m - 20m
26 Mikro II - für zwei Cembali 1993 8m
27 Mouvement 1989 4m
28 Namaste I 2001 ~ 1m
29 Namaste II 2001 ~ 1m
30 Namaste III 2001 ~ 1m
31 Pausenfüller I "Mono..." 1981 1m 20s
32 Pausenfüller II "Um 5 Uhr nachmittags" 1981 2m
33 Poesie 1989 4m
34 Prelude 1971 4m 30s
35 Prelude - für Blasorchester 1971 4m 30s
36 Quartett 1976 4m 40s
37 Rund um die Uhr - 12 Mobile 1980 25m
38 Schlangengott 2005 9m 7s
39 Sequenz - für Bläserquintett 1983 16m 30s
40 Sogu I - (Die Begegnung) für 2 Klaviere 1978 6m 40s
41 Sogu II - (Die Begegnung) Trio für Flöte, Violine, Cembalo 1993 6m 30s
42 Solo 1974 6m 30s
43 Soundscape - (1.City, 2.Twilight Garden, 3.Firework) 1999 ~ 15m
44 Soundscape - für Klavier und Kammerorchester
45 Sunrise 1991 ~ 5m
46 Tango de la granada 2004 4m
47 Tekona - für Bariton, Flöte, Harfe, Cembalo, Klavier, Schlagzeug, Violine und Violoncello 1975 7m 30s
48 Trio for 3 1999 7m
49 Trois pieces 1970 6m 30s
50 Turn - (Die Wende) 1999 ~ 10m
51 Twilightgarden 2005 6m 3s
52 Unryû-musan 2004 ~ 6m 30s
53 Was halten Sie von elektronischer Musik? - Ein Hörspiel für Tonband 1978 9m
54 Was ist für Sie Elektronische Musik? - Ein Hörspiel 1977 12m
55 Zeitfalte II 1991 ~ 5m 30s
56 Zwei japanische Lieder - für Sopran und Klavier 1984 6m

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1950
Geburtsdatum:  26. Februar 1950
Geburtsort:  Tokyo
Geburtsland: 
Nationalität: 

 

Lebt seit 1972 in Österreich. 

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt
1956 - 1962

privater Unterricht während der Grundschulzeit

1962 - 1972

Studium an der Kineya Schule

1962 - 1972

Studium an der Kunitachi Hochschule (Takata Saburo)

1962 - 1972

Kompositions-Arrangement-Kurs

1968 - 1972

Kompositionsstudium an der Kunitachi Hochschule (Takata Saburo)

1972 - 1976

Elektroakustik

1972 - 1976

Komposition

1980 - 1984

weitere Studien

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1983

Vorträge beim Anton Webern-Kongress

1983

Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschafter O.Univ.-Prof. Dr. Walter Pass

1983

Vorträge an der Kunitachi Hochschule

1988

Mitarbeit

2003

Ehrenmitglied

Vortrag bei EXPAN (Internationale Werkstatt Neuer Musik)

Konzerte im In- und Ausland

Aufführungen in Österreich, Japan und anderen Ländern

Aufführungen (Auswahl)

ZeitraumAufführungWerkOrganisationOrt

Aufträge (Auswahl)

ZeitraumAuftragWerkAuftraggebende OrganisationAuftraggebende Person
1986

Österreichische Vereinigung für wirtschaftliche und kulturelle Beziehungen mit Japan

1989
1991

Ensemle Tokyo Virtuoso

1991

Ashikawa Frauenchor

1993

Hashimoto Machiko

1993

Nimmerrichter Noriko

1997
1999

Japanische Botschaft in Bulgarien

1999
2001

Nango-Jazzfestival

2001

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
1972

Takeoka Tsuruyo-Auszeichnung, verliehen von der Kunitachi Hochschule

1977

Preis des Internationalen Wettbewerbs G. B. Viotti (Italien)

1988

Ernst-Krenek-Preis

1990

Anerkennungspreis Kategorie Interaktive Kunst

1992

MIDI-GO-AWARD, Erster Preis in der Kategorie "Das Beste Notat"

Stilbeschreibung

"Seit meiner Studienzeit beschäftige ich mich mit verschiedenen Stilen und Notationen. So versuchte ich, meinen Weg des Komponierens zu finden. Einmal sagte ein alter Musikhochschulprofessor zu mir: "Musik ist ein Spiel!" Das verstand ich als "Musik spielen" ebenso wie als "Spiel spielen." Danach war ich irgendwie befreit von herkömmlichen Stilen und Noten. Ich sah mich nicht mehr verpflichtet, in einem strengen Stil zu komponieren. Nur die Ton- bzw. Klangfarbe spielte immer eine sehr wichtige Rolle in meinen Kompositionen. Es ist manchmal die Kombination von Instrumenten, die die Rolle der Farbpalette spielt, oder es sind Akkorde, Rhythmen, Dynamik, Tonlage etc. Ab und zu lasse ich auch den Spielern freien Spielraum, damit sie Musik und Spiele spielen können ..."

 

(Kyoko Abe, 1997)

Pressestimmen

1979

Kyoko Abe (Japan) bewegt sich mit ihrer "Metamorphose I" in mehr traditionell musikalischem Gebiet und bewies entsprechende formale Beherrschung und Klangphantasie.

Volksstimme

 

1981

Weitaus großen Erfolg hatte der Grazer Pro-Arte-Chor mit vier neuen Vokalwerken. [...] Kyoko Abe stellte sich mit dem viersätzigen Chorwerk 'Die Jahreszeiten' nach altjapanischen Texten als große Begabung vor. Mit den in Europa gelernten Mitteln schien sie kleine Natur-Miniaturen wie mit dem Tuschpinsel zu zeichnen.

Lübecker Nachrichten (Klaus Gruber)

Diskografie, Projekte

Diskografie:

  • Trio for three (für Fl., Va. und Harfe; CD, IGNM Österreich)
  • Das rote Objekt (elektroakustische Musik; von TA-MA-MU
  • Die Zeitfalte (für Ob., Vl., Kb und Cembalo; CD, King Records)

InterpretIn von (Werk)

Kontakt, Links

Sprache:  Deutsch, Englisch
Website:  Homepage Abe Kyoko