Skrepek Peter Paul

Allgemeine Information

Geburtsdatum:  8. Februar 1956
Geburtsort:  Wien
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 
Nationalität: 

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1976 - 1977

Susquehannah: Leiter

1978

Studiomusiker

1979 - 1981

Ostinato: Bandmitglied

1981

seitdem Studiomusiker

1985 - 1988

Bandleader der Hansi Dujmic Band

1987

Bandleader von DÖF

1988

Bandleader der Alexander Goebel Band (gemeinsam mit Thomas Rabitsch)

1989

seitdem Präsident

1989

seitdem Vorstandsmitglied

1991 - 1996

Bandleader und Tourneen mit der Heli Deinboek Band (gemeinsam mit Thomas Rabitsch)

1998

Vorstandsmitglied

1998

seitdem Präsident der MusikerGewerkschaft

2002 - 2007

Chefredakteur von Coda, Musikinfo und Dabei

2002 - 2007

Vorsitzender

2013

seitdem Präsident

2014

seitdem Mitglied des Beirates

Lehrauftrag für Gitarre

Direktor

Kolumnist der Musikfachzeitschriften Music Man, Austria Creativ, Tschin Bumm, Live Music, Dabei (KMSfB), AKM-Autorenzeitung, Media Biz, Coda, Musikinfo

zahlreiche Auftritte als Solist, u.a. mit Jonesmobile (Jazzfestival Wiesen 1982), Sigi Maron Tour (1986), Vienna Festival Orchestra (USA-Tour 1987), David Hasselhoff Europa-Tour (1987/88), V.S.O.P. (1988-90 inkl. Japan-Tour), Drahdiwaberl, Falco (Tourneen 1993-1996), Karlheinz Hackl Show 1996/97, Symphonieorchester Josef Matthias Hauer (1997/2000)

Zusammenarbeit mit Peter Wolf, André Heller, Friedrich Gulda, Rainhard Fendrich, Wolfgang Ambros, Christian Kolonovits, Hansi Dujmic, Andrew Powell, Maria Bill, EAV, STS, Peter Müller, Franz Morak, Falco, u.v.a.

musikalische Leitung und Betreuung zahlreicher Theaterproduktionen

Arrangeur, Komponist, Produzent zahlreicher LP- und CD-Produktionen

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
1976

Musik der Kontraste: Gewinner des Bandwettbewerbs

1977

Popodrom: Gewinner des Bandwettbewerbs