Christoph Campestrini

Campestrini Christoph

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt

Musik-Studium

Teilnahme am Yale/Affiliate Artists Conducting Program (Wolfgang Sawallisch, Lorin Maazel, Kurt Sanderling)

Sprach-Studium und Philosophie-Studium

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
2012

seither musikalischer Leiter der Festivals Oper Klosterneuburg, Leitung von Produktionen wie "Don Pasquale" (Donizetti) und "Die Lustigen Weiber von Windsor" (Nicolai)

2013

seither Musikdirektor des "International Late Sumer Music Festival Dubrovnik"

rege internationale Konzerttätigkeit mit 120 Orchestern auf allen 5 Kontinenten (zB London Symphony Orchestra, Tschaikovsky Symphonie Orchester Moskau, Deutsche Symphonie Orchester Berlin, RSO Frankfurt, Kölner Rundfunkorchester, Prag Philharmonia, Mozarteum Orchester Salzburg, ORF RSO Wien, Orquestra Metropolitana Lissabon, Orchestra della Svizzera Italiana, Orchestre Lamoureux Paris, Queensland Philharmonic (Australien), Nationales Symphonieorchester Mexiko, Israel Sinfonietta, Orchestre symphonique de Québec, Rochester Philharmonic Orchestra, Edmonton Opera (Kanada), der Opera de Montreal (Kanada), Minnesota Opera (USA) uvm.)

Zusammenarbeit mit Solisten wie Lang Lang, Gidon Kremer, Julian Rachlin, Rudolf Buchbinder, Alisa Weilerstein und Julia Fischer

als Operndirigent als 1. Kapellmeister in über 100 Aufführungen am renommierten Aalto Musiktheater Essen

dirigierte Produktionen an der Deutschen Oper am Rhein, der Kroatischen Nationaloper Zagreb, dem National Arts Centre Ottawa, der Minnesota Opera und in Japan an der Sakai City Opera Osaka

regelmäßige Tätigkeit in Nordamerika, zB mit dem Philadelphia Orchestra, Houston Symphony, Detroit Symphony, Chicago Grant Park Festival Orchestra, Milwaukee Symphony, Orgeon Symphony, Indianapolis Symphony, Rochester Philharmonic, Colorado Symphony, Columbus Symphony, Florida Orchestra, San Antonio Symphony, National Arts Centre Orchestra Ottawa, Orchestre symphonique de Québec, Calgary Philharmonic uvm.

Zusammenarbeit in Asien mit dem National Symphony Orchestra of Taiwan, dem Seoul Philharmonic Orchestra und Korean Broadcasting Symphony Orchestra (KBS), sowie der The Hongkong Academy

dirigierte Neujahrskonzerte am Teatro Regio Torino (Italien), beim Carinthischen Sommers (Österreich), das Real Orquesta Sinfonica de Sevilla (Spanien) sowie eine Frankreich-Reise des Wiener Concertvereins

tätig als Komponist von Liederzyklen, Kammer- und symphonischer Musik

Radio-Produktionen beim ORF (Wien), WDR (Köln) und Tschechischen Rundfunk (CR) und CD-Einspielungen

Kontakt, Links