Brasilianisches Requiem
für Sopran-Solo, gemischten Chor und Kammerensemble
Opuszahl: opus 12
KomponistIn: Stetina Edmund
Entstehungsjahr: 1978
Überarbeitungsjahr: 1979
Dauer: 18m
Genre:

Brasilianisches Requiem - für Sopran-Solo, gemischten Chor und Kammerensemble

Besetzungsdetails

Orchestercode:  S, gem.Ch - 2/0/2/1 - 0/1/0/0 - 3 Perc - Pf, EOrg, Hf - 1/1/0/2/1

Solo: Sopran (1)

gemischter Chor (1), Flöte (2), Klarinette (2), Fagott (1), Trompete (1), Perkussion (3), Harfe (1), Klavier (1), Violine (12), Violoncello (2), Kontrabass (1), Elektroorgel (1)

Publikation

Art der Publikation:  Manuskript

Sendeaufnahme

Weiterführende Informationen

"Einen weit größeren Orchesterapparat erfordert Edmund Stetinas 'Brasilianisches Requiem' (1978/79). Der Uhl-Schüler hat sein fünfteiliges Werk, das für Sopransolo, gemischten Chor und Kammerensemble konzipiert ist und ohne Bezug zur Liturgie gewählt wurde, der 'bedrohten Bevölkerung Amazoniens' gewidmet. Einer instrumentalen Einleitung folgen Vertonungen von Texten aus indianischer Lyrik. Die weitgespannte Symbolsprache der Texte steht da in vollem Einklang mit einer rhythmisch besonders profilierten Tonsprache, die den Hörer unmittelbar anspricht." Kurt Wiesberg. Wiener Zeitung, 7.3.1979

Uraufführung

Datum:  5. März 1979

Ort der Uraufführung: Österreichischer Rundfunk