König für einen Tag
Oper nach Calderón und Hofmannsthal in drei Aufzügen
KomponistIn: Grünauer Ingomar
TextautorIn: Grünauer Ingomar
Entstehungsjahr: 1990
Dauer: ~ 1h 15m
Genre:
Subgenre:
Textsprache des Werks:

König für einen Tag - Oper nach Calderón und Hofmannsthal in drei Aufzügen

Besetzungsdetails

Orchestercode:  h. KolS, S, T, BBar, B, Nebenrollen (4S, 4A, 3T, 4B), Ch - 2(Picc)/2(EHr)/2(BKlar)/2(KFag) - 2/1/1/0 - Perc, Pf -Str

Solo: Koloratursopran (1), Sopran (1), Tenor (1), Bassbariton (1), Bass (1)

Sopran (4), Alt (4), Tenor (3), Bass (4), Chor (1), Flöte (2, auch Piccolo), Oboe (2, auch Englischhorn), Klarinette (2, auch Bassklarinette), Fagott (2, auch Kontrafagott), Horn (2), Trompete (1), Posaune (1), Perkussion (1), Klavier (1), Streicher (1)

ad Klavier: Reißnagelklavier
ad Perkussion: 3 Crotales, 2 Hängebecken, 1 Hi-hat, 3 TomTom, Rührtrommel, kl. Trommel, Marimbaphon

Rollen:
Der Wächter (T) - Prinz Sigismund (BBar) - König (B) - Julia (S) - Erster Staatsrat (h. KolS) - 7 Staatsräte (4 A, 3 T) - 4 Männer von der Straße (4 B) - 4 Frauen von der Straße (4 S) - Chor (unsichtbare Stimmen)

Anlass-Auftrag-Widmung

Auftrag:

Stadttheater Luzern

Uraufführung

Ort:  Luzern

Aufgeführtes Werk von (Person)