Venedig
Impressionen einer sinkenden Stadt
Opuszahl: opus 29
KomponistIn: Wimmer Alois
Entstehungsjahr: 1995
Dauer: 11m
Genre:
Gattung:
Besetzung:
Schwierigkeitsgrad: 4, 5

Venedig - Impressionen einer sinkenden Stadt

Besetzungsdetails

Blasorchester (1)

Abschnitte/Sätze

Suite in 3 Sätzen: 1. Das pulsierende Leben der Stadt auf dem Wasser, 2. Melancholie - Mystisches Erwachen, 3. Hoffnung auf Errettung der Stadt

Publikation

Art der Publikation:  Verlag

Aufnahme

Titel:  OÖBV Pflichtliteratur 1997/98

Anlass-Auftrag-Widmung

Widmung:

WidmungsträgerInnen: Gerlinde Wimmer

Weiterführende Informationen

Pflichtstück des OÖBV-Orchesterwettbewerbes 1996 (Stufe C), Pflichtstück des OÖBV 1997/98 (Stufe C: 2 Sätze), Pflichtstück des NÖBV-Orchesterwettbewerbes 2002 (Stufe D)

Stilbeschreibung

"Venedig" entstand 1995 nach zweimaligem Besuch der "Stadt auf dem Wasser" und schildert in musikalischer Form all das, worüber ein Besucher beim Kennenlernen dieser Stadt nachzudenken beginnt:
Der 1. Satz (Das pulsierende Leben der Stadt) ist rhythmusgeladen und aufwühlend und drückt die Unruhe und Hektik, die der Tourismus in die Stadt bringt, aus. Aber auch die Ergriffenheit von der Schönheit und Monumentalität vieler Bauwerke kommt in strahlenden Passagen zur Geltung.
Im 2. Satz (Melancholie - Mystisches Erwachen) verbreitet sich eine ganz andere Stimmung: erste Sonnenstrahlen spiegeln sich im Wasser der venezianischen Kanäle, noch im Morgennebel verschleiert erkennt man die Shilouetten der alten Häuser. Der Nebel löst sich langsam auf und immer deutlicher sieht man, in welch desolatem Zustand sich viele der Gebäude schon befinden. Traurigkeit breitet sich aus in einer dunklen Melodie, sie steigert sich im weiteren Verlauf zur Verzweiflung: Gibt es wirklich keine Rettung für diese Stadt?
Der 3. Satz (Hoffnung auf Errettung der Stadt) ist anfangs noch gekennzeichnet von der Betroffenheit des 2. Satzes. Dann baut sich aber in klarer Linie wieder eine positive Stimmung auf, die am Ende des Satzes deutlich überwiegt und zweierlei aussagen soll: 1. Der Besucher ist von der Einmaligkeit Venedigs zutiefst beeindruckt, 2. Vielleicht kann doch noch ein Weg gefunden werden, die Stadt für noch längere Zeit vor dem Verfall zu bewahren.

Ausgezeichnetes Werk von (Person)