Fotograf: Daniel Gebhart de Koekkoek ©

Wolfram

Allgemeine Information

 

Er wird als das kommende große Ding am Clubhimmel gehandelt, wohlgemerkt am internationalen. Wolfram Eckert (ehemals Diskokaine oder DJ Marflow) jettet als DJ zwischen Wien und New York hin und her, bringt dort die angesagtesten Hallen zum Kochen und findet nebenbei auch noch Zeit an eigenen Songs zu arbeiten. Der gebürtige Kärntner, der inzwischen internationale Popgrößen wie Moby zu seinen Freunden zählen darf, ist angesichts der zahlreichen euphorischen und überschwänglichen Berichterstattung über sein im Frühjahr 2011 erschienenes selbstbetiteltes Album ohne Zweifel am Sprung nach ganz oben.

Diskografie, Auftritte, Projekte

Diskografie:

  • 2011: The Album (Permanent Vacation)

Pressestimmen

2011

Das Cosmic-Revival verstrich, Wellen von Italo Disco zerstoben, das Remix-Projekt Re:Haydn brachte ihn zwischenzeitlich auf das Cover des Die Presse-Schaufensters und als dann letztes Jahr Acts wie Tensnake und Aeroplane die Temperatur von Disco wieder knapp auf den Siedepunkt trieben, aber Wolfram weiterhin stumm blieb, dachten wir uns schon, dass es Wolfram einfach nicht mehr auf die Reihe bringt. Oh, Gott sei Dank, wie hatten wir unrecht!

Stefan Niederwieser, Maximilian Zeller (The Gap)
http://www.thegap.at/rubriken/stories/artikel/der-mit-dem-wolf-tanzt/

 

2011

Auch wenn er andauernd zwischen Genres wie Italo-House, Eurodance, Techno und Electropop herumspringt, fährt er eine klare Linie, gerade in der Rhytmik. Der Vocalsupport könnte besser nicht gewählt sein, schon der Hercules and Love Affair Track - Fireworks wurde als bester Hercules and Love Track 2011 betitelt, nur dass er eben von Wolfram produziert ist. Mit diesem Album unterstützt er auf jeden Fall die momentan zu betrachtende Entwicklung weg vom Minimalistischen in die fröhlichere Disco Richtung und ein bisschen Liebe kann uns ja wirklich nicht schaden.

der Kongress
http://www.derkongress.com/details/klangtest-wolfram-the-album-permanent-vacation/