Mustografie
- Die vier Elemente
KomponistIn: Zabkar Iva
Entstehungsjahr: 2002
Genre:

Mustografie - - Die vier Elemente

Weiterführende Informationen

Das Anliegen der Fotografin war, die vier Elemente mit Hilfe von Farbe und Körper darzustellen. Dabei folgte Julia Wesely einem sich spiegelnden Modell zwischen Farbe versus Schwarz Weiß und Körper versus Element.
 "Mustografie" steht für die Symbiose zweier Künste - der Musik und der Fotografie.
    Stellen Sie sich vor: Sie sitzen in angenehm, dämmriger Atmosphäre - ein Bild wird an die  Wand projiziert, daneben ein kleines Ensemble. Bei jedem Musikstück wechselt nicht nur das Bezugsbild sondern auch  die Stimmung."Sich fallenlassen und genießen" ist das Motto dieser Wechselwirkung, die hält was sie verspricht.
  Iva Zabkar hat die Fotografien von Julia Wesely mit ihren Kompositionen musikalisch umgesetzt. Das heißt "Zuerst war das Bild - dann wurde diesem eine Seele mit Hilfe der Musik eingehaucht" meint Julia Wesely
  Das Projekt, Die 4 Elemente, war die erste gemeinsame Ausstellung und aus deren Basis und Erfahrungswert konnte sich die Folgeausstellung "Gemüseauflauf" weiterentwickeln. Obwohl das Grundkonzept, die Verbindung der Künste bei beiden Vorführungen gleich ausgearbeitet wurde, so unterschiedlich und konträr war die musikalische und fotografische Umsetzung.
  Die Zusammenarbeit basiert auf  der jahrelangen Freundschaft  der beiden Künstlerinnen und der gemeinsamen Interessen für grenzüberschreitende Projekte.
   
Julia Wesely: Fotografie, Organisation, PR, Grafik Design
Iva Zabkar: Komposition, Arrangement, Einstudierung, Klavier

Text von der Homepage der Fotografin: www.julia-wesely.com