Seda Röder
erfasst als:
Instrument: Klavier

© Seda Röder

Röder Seda

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1980
Geburtsdatum:  24. November 1980
Geburtsort:  Istanbul
Geburtsland: 

 

Seda Röder hat sich in den letzten Jahren durch vielfältiges Engagement und ungewöhnliche Konzertprogramme einen Namen als eine der interessantesten Interpretinnen auch zeitgenössischer Musik gemacht.

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt
1990

Studium am staatlichen Konservatorium der Mimar Sinan Universität

2001

Unterricht bei Christoph Lieske (Salzburg) und Jacob Lateiner (New York)

2001 - 2006

Meisterklasse (Rolf Plagge), Abschluss mit Auszeichnung

2006 - 2007

Aufbaustudium bei Gerhard Oppitz

Meisterkurs (Karl-Heinz Kämmerling)

Meisterkurs

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
2007

Engagement in der "Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation"

2007 - 2011

Associate an der Harvard University: Forschungen zum Wiener Musikleben des beginnenden 20. Jahrhunderts und zur Musik von Alban Berg, Anton Webern und Arnold Schönberg

2008

Unterrichtstätigkeit an der Harvard University

2008

Unterrichtstätigkeit an dem Massachusetts Institute of Technology (MIT)

2009

seitdem Veröffentlichung von Podcasts zu Themen der Neuen Musik in ihrer Sendereihe "Blackbox"

2010

seitdem Organisation eines Netzwerkes für türkische KomponistInnen

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation

Stipendium

Stipendium

Leistungsstipendium

Leistungsstipendien des St. Georg Kollegs Istanbul

Preisträgerin beim Nationalen Kammermusikwettbewerb in Corum (Türkei)

Auszeichnung des Richard-Wagner-Verbandes München

Diskografie, Projekte

Diskografie:

AuftraggeberIn von (Person)

InterpretIn von (Werk)

WidmungsträgerIn von (Werk)

Kontakt, Links

Links: