Catch-Pop String-Strong
erfasst als:

© Maria Frodl

Catch-Pop String-Strong

Allgemeine Information

Gründungsjahr:  2009

 

Wie man die Grenzen ohne Querelen sprengt, das beweisen uns an mehreren Beispielen Jelena Popržan und Rina Kaçinari. Nicht nur, dass die Beiden aus einem Konfliktgebiet kommen- die eine ist gebürtige Serbin und die andere Kosovo-Albanerin- machen sie vereinte Sache im guten Dienst. Seit jeher begleitet die Zwei eine große Liebe zur Musik.

 

Jelena Popržan und Rina Kaçinari bildeten ihr Duo in Wien nach Abschluss ihrer Masterstudien in Musik, beide in Graz, Österreich. Ihr Debütkonzert auf dem Balkan-Fever-Festival 2009 in Wien brachte ihnen zahlreiche Fans und stehende Ovationen in dem renommierten Wiener Musikclub Porgy & Bess.
Mit nur zwei Streichinstrumenten und ihren Vocals bewaffnet, schaffen es die beiden Frauen konsequent, die Massen mit einer Mischung aus selbst komponierten Stücken und Improvisationen, die von Balkan-Folk bis hin zu einer einzigartig arrangierten klassischen Musik reichen, zu begeistern. Aufgrund seiner atemberaubenden und kraftvollen Bühnenpräsenz, der Instrumental-Kompetenz und ihres Antriebs hat das Duo bereits mehrere Auszeichnungen gewonnen (z.B. AUSTRIAN WORLD MUSIC AWARDS 2011) und sich in ganz Europa und auf der ganzen Welt einen Namen gemacht - darunter bspw. Konzerte in Deutschland, USA, Kanada, die Türkei, Usbekistan und viele mehr.

Besetzung/Stilbeschreibung

Band/Ensemble MitgliedInstrument
Viola, Gesang, Maultrommel
Cello, Gesang

Diskografie, Auftritte, Projekte

Diskografie:

  • 2014: II (col legno)
  • 2012: Catch-Pop String-Strong (col legno)
,

Auftritte:
Allegro-Vivo, Balkan-Fever Festival/Porgy & Bess Vienna, SchrammelKlangFestival, Theater Akzent, Sunseitn Festival, ZOA Festival, Gipfelklaenge Festival, Donauinsel Fest … (alle in Österreich), Tours durch Bulgarien (Austrian Music Weeks), USA, Kanada, Usbekistan, Italien, Serbien, Kroatien, Slowenien, Deutschland und Schweiz

,

Auszeichnungen:

  • 2013: 1st Fraunhofer Volksmusikpreis in München
  • 2012/2013: Teilnehmende Band im THE NEW AUSTRIAN SOUND OF MUSIC-Rooster des österreichischen Außenministeriums
  • 2012: Pasticcio-Preis für das Album "Catch-Pop String-Strong"
  • 2012: 9. Platz in den Europäischen Weltmusikcharts im Mai 2012
  • 2011: AUSTRIAN WORLD MUSIC ADVANCEMENT AWARD für die Anerkennung und Unsterstützung neuer exeptioneller Talente
  • 3. Platz bei Internationalen Musikfestival "Sharq Taronalari" in Samarkand (Usbekistan) als Repräsentantinnen für Österreich
  • 2009: Ernst Křenek Preis für Jelena Popržan

Pressestimmen

Die serbische Bratschistin und Sängerin Jelena Popržan und die Cellistin Rina Kaçinari aus dem Kosovo stellen zweifellos das Beste dar, was je vom Balkan nach Wien übersiedelte.


Kurt Efinger (Die Schwäbische Zeitung)

 

Catch-Pop String-Strong heißt das der­zeit wohl ange­sag­teste Duo der Wie­ner Musik­szene. Ein­fach genial!


Miriam Damev (Der Falter)

 

[…] über­zeu­gen Popržan/Kaçinari vor allem durch die expres­sive Wucht ihrer Musik: Dass ein vokal unter­stütz­tes Streicher-Duo mit­un­ter zu orches­tra­ler Klang­fülle befä­higt ist, wird ebenso demons­triert wie kam­mer­mu­si­ka­li­sche Akku­ra­tesse, fili­grane Groo­ves.

Andreas Felber (Der Stan­dard)