© Apollonia Bitzan

Schmieds Puls

Allgemeine Information

Gründungsjahr:  2013

 

Das Trio rund um Sängerin, Gitarristin und Songwriter Mira Lu Kovacs, mit Walter Singer am Kontrabass und Christian Grobauer am Schlagzeug, hat perfektioniert, was man ein musikalisches Destillat nennen könnte. Wo andere 1000 Töne spielen, machen sie Pause - man selbst steht vor dem Zerplatzen, schreit innerlich, masochistisch beglückt, denn so eine Spannung muss man einmal aufbauen können, so muss einen Dramaturgie ohrfeigen. Schmieds Puls erinnern an Patrick Süßkinds Parfum, doch sie morden nicht.

 

Seit sie im September 2013 ihr Debüt-Album auf dem berüchtigt-renommiertem Wiener Label Jazzwerkstatt Records veröffentlicht haben, schreibt sich bei Kritiker/innen und Musikkenner/innen mit der Erwähnung des Trios ein übereinstimmender Ausdruck in deren Gesichter: Es ist der Jubel über die Entdeckung des Jahres.
Die Band trat bislang vor allem in Österreich sowie in Deutschland, Frankreich, Tschechien und Schweiz auf. Im Jahr 2016 gewann Schmieds Puls den FM4-Award, einen Publikumspreis, der im Rahmen des Amadeus Austrian Music Awards verliehen wird.

Besetzung/Stilbeschreibung

Band/Ensemble MitgliedInstrument
Gesang, Gitarre
Kontrabass

weiters:

  • Christian Grobauer - Schlagzeug

Diskografie, Auftritte, Projekte

Diskografie:

  • 2015: I Care a Little Less About Everything Now (JazzWerkstatt Records / Seayou Records)
  • 2013: Play Dead (JazzWerkstatt Records)

Pressestimmen

Selten ist ein so dunkler, todessehnsüchtiger Song von einer so glockenhellen, schwerelosen und doch eindringlichen Stimme gesungen worden. "Play Dead" ist das Titellied der Debüt-CD von "Schmieds Puls", dem Trio der Wiener Sänger-Gitarristin Mira Lu Kovacs. Und diese Mira Lu Kovacs ist für mich eine der großen Entdeckungen des Jahres unter den österreichischen Singer/Songwriterinnen.

Andreas Felber - Ö1