Choral Suite
über "Was Gott tut, das ist wohlgetan"
KomponistIn: Poppa Gerda
Entstehungsjahr: 2014
Dauer: ~9m
Genre:
Gattung:
Besetzung:
Schwierigkeitsgrad: 3

Choral Suite - über "Was Gott tut, das ist wohlgetan"

Besetzungsdetails

Perkussion (1), Orgel (1)

Publikation

Art der Publikation:  Manuskript

Uraufführung

Jahr:  2014
Datum:  30. November 2014

Ort: Pfrarrkirche Meiningen (Vorarlberg) anlässlich der Orgelweihe
InterpretIn: Mario Wiedemann (Perc), Gerda Poppa (Orgel)

Stilbeschreibung

Das Stück ist viersätzig und verarbeitet auf verschiedene Weise den Choral "Was Gott tut, das ist wohlgetan". Die Sätze lauten: I. Choral und Scherzo II. Meditation III.Blues VI. Cantus rhythmico Das Stück wurde für eine Orgelweihe komponiert und eignet sich hervorragend für ein "etwas anderes" Kirchenkonzert. (Gerda Poppa, 2015)