Oberösterreichisches Landesmusikschulwerk (OÖ LMSW)

© Oberösterreichisches Landesmusikschulwerk

Oberösterreichisches Landesmusikschulwerk (OÖ LMSW)

Allgemeine Information

Gründungsjahr:  1977

 

Das Oberösterreichische Landesmusikschulwerk (kurz: OÖ LMSW) wurde 1977 auf Basis des Landesmusikschulgesetzes installiert und Oberösterreich seitdem mit einem flächendeckenden Netz von Landesmusikschulen versorgt. Heute gibt es 68 Hauptanstalten und 88 Zweigstellen.
Ziel des OÖ. Landesmusikschulwerkes ist es, breiten Kreisen der Bevölkerung eine musikalische Ausbildung zu ermöglichen, besonders Begabte auf den Besuch musikalischer Lehreinrichtungen höherer Stufe vorzubereiten und das Gemeinschaftsmusizieren zu fördern. Die mit dem OÖ LMSW verbundenen Musikschulen sehen sich einem Bildungsauftrag verpflichtet, der im Einklang mit dem allgemeinbildenden Schulwesen zu einem umfassenden Kultur- und Kunstverständnis führt. Die Musikschule soll in der jeweiligen Gemeinde Impulse für das Kulturleben geben und mit anderen Kultureinrichtungen wie z.B. Blaskapellen, Chören, Orchestern und Kammermusikvereinigungen eng zusammenarbeiten und die Volksmusik, den Volkstanz sowie die Kirchenmusik fördern.

Ausbildungsstätte von (Person)

Kontakt, Links

Adresse:  Promenade 37, 4021 Linz, Österreich
Telefon:  +43 (732) 77 20-152 71
Fax:  +43 (732) 7720-21 17 94
E-Mail :  lmsw.post@ooe.gv.at
Website:  Homepage OÖ LMSW