DENK
auch bekannt unter: Birgit Denk
erfasst als:
Subgenre:

Fotograf: Johannes Tichy ©

DENK

Allgemeine Information

Gründungsjahr:  1999

 

Lange ist es noch nicht her, dass die im Dialekt gesungene österreichische Popmusik in manchen selbsternannten Expertenkreisen nicht wirklich hoch im Kurs gestanden ist. Austropop war out, oder zumindest in eine Schmuddelecke verbannt, in der er ein eher bescheidenes, von der Öffentlichkeit nicht wirklich wahrgenommenes Dasein fristete. Aber wie es die Geschichte bereits oft gezeigt hat, erleben manche Musikstile dann doch immer wieder eine Art Auferstehung. Eine Musikerin, die niemals einen Hehl aus ihrer Vorliebe für den Austropop gemacht hat, war Birgit Denk.

 

DENK, die Band rund um die Sängerin und Gschichtldruckerin Birgit Denk, die zusammen mit ihren Herren ein außergewöhnlich eingespieltes Team bildet, ist seit 1999 aufgestellt, um das österreichische Lied mit selbigem Zungenschlag am Leben zu halten. Dafür wird frische Musik geschrieben, Instrumente neu kombiniert, aber auch erprobte Publikumslieblinge werden abgestaubt um alles zusammen zu etwas Neuem zu verweben.

Besetzung/Stilbeschreibung

Band/Ensemble MitgliedInstrument
Gitarre

weiters:

  • Birgit Denk (Gesang)
  • Alexander Horstmann (Bass, Gesang)
  • Thomas "TT" Tinhof (Gitarre, Bouzuki, Mandoline, Cajon, Gesang)
  • Harald Wiesinger (Tasteninstrumente)
  • Philipp Mayer (Schlagzeug, Perkussion)

Diskografie, Auftritte, Projekte

Diskografie:

  • Ich wünsch mir zum Geburtstag einen Vorderzahn (Birgit Denk & die Novaks)
  • Tua weida
  • Ausgsteckt in Rappoltenkirchen (DVD/CD, Universal)
  • Laut (CD, Universal)
  • Hoits eich au (CD, Universal)
  • Ausgsteckt (CD, Musica)
  • Denk (EP, Rohscheibe)

Kontakt, Links

Links: