Gerhard Egger
KünstlerInname/Pseudonym: Mostrocker, Geronimo, Maximilian Gamsjäger, Gerry Ekker
Subgenre:

Egger Gerhard

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1949
Geburtsdatum:  14. Oktober 1949
Nationalität: 

Gerhard Egger, Alpinrocksongschreiber der ersten Stunde und Kritiker jeglicher "Volksdümmlichkeit", komponierte und textete sein erstes Konzeptalbum "Vom Dachstoa nach Tennessee" im Jahre 1987. Es folgten die Alpinrock-Oper "Hallstatt-Das Mystical" (1993), das Album "Hoamatblues" (1995), das Alpinrockmusical für Kinder "Der Flößerkater und die Traungeister" (1996) und mit "Grenzgänger" ein weiteres Album (1997). 1999 schuf er die "Stadlinger Hymne" für klassisches Orchester und Chor. Im Jahr 2000 präsentierte Egger mit ca. 30 Musikern aus allen Kontinenten unter dem Begriff "Gerhard Egger & die WeltBand" den "WeltSong". 2003 folgte das Album "SchonZeit" mit von ihm vertonten 200 Jahre alten Gedichten des oberösterreichischen Dialektdichters Franz Stelzhamer. Er komponierte und textete auch für andere österreichische Pop-Interpreten wie z.B.: für Art Boys Collection, Waterloo und Robinson, Waterloo, Wilfried und andere mehr.
Ca. 1000 Live-Konzerte mit diversen Mitmusikern, ca. 10.000 Rundfunkeinsätze in Österreich und Deutschland, auf Schallträgern in ca. 15 verschiedenen Ländern veröffentlicht.

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt
1964 - 1969

Musikpädagogisches Realgymnasium Oberschützen: Kirchenorgel

1964 - 1969

Musikpädagogisches Realgymnsium Oberschützen

autodidaktisch

autodidaktisch Kompositionstechniken

steirisches Akkordeon

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt

Musikproduzent, Label- und Tonstudioinhaber

semiprofessioneller Songschreiber

Volksschullehrer

Aufträge (Auswahl)

ZeitraumAuftragWerkAuftraggebende OrganisationAuftraggebende Person
1970
1979

RCA Deutschland

1980
1985
1993

Saline Hallstatt

1997
1999

MIVA Weltfest

2000

Gemeindeamt Stadl-Paura

2002

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
1969

Songschreiberfestival Innviertel Grand-Prix: Gewinner

1993

Förderungspreis für die Alpinrock-Oper "Hallstatt - Das Mystical"

1999

Gemeinde Stadl-Paura: Kulturmedaille für das Musical "Der Flößerkater und die Traungeister"

Stilbeschreibung

Mostrock (Alpinrock): Symbiose aus angloamerikanischer Rockmusik und Stilelementen der echten Volksmusik aus dem Salzkammergut.

Pressestimmen

1999

Er spielte seine rockige Volksmusik schon, als es noch kein Hiatamadl gab. 

Neues Volksblatt 

 

1998

Entwaffnend ehrlich mit Herz und Hirn. Was Hubert von Goisern gern gespielt hätte, schafft Egger locker mit links. Ein Ohrenschmaus!

X-Act

 

1996

Die Mostrocker kommen von der oberösterreichischen Seite des Dachsteins und verbinden gekonnt ihre Wurzeln mit Rhythm and Blues.

Kurier

Kontakt, Links

Links: