Erwin Kropfitsch
Subgenre:
Instrument: Klavier

Kropfitsch Erwin

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1958
Geburtsort:  Klagenfurt
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 

Erwin Kropfitschs musikalisch vielfältiger Weg, auf dem er sich künstlerischen und auch organisatorischen Aufgaben mit größtem Engagement und ebensolcher Effizienz widmet, führt durch die Umsetzung des Projektes KMP zu einer logischen Entwicklung seines Tätigkeitsbereiches. 2005 wurde Kropfitsch Music Projects KMP gegründet.

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt

Studium (Prof. Brian Lamport)

1985 - 1989

Konzertfachstudium (
Prof. Aci Bertoncelj), Konzertdiplom mit Auszeichnung

weitere pianistische Ausbildung im Rahmen internationaler Meisterkurse 
bei Günther Ludwig, Dario Rosa, dem Trio di Trieste u.a.

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1987 - 1997

Gründung und künstlerische Leitung

1994

Begründung des Gustav-Mahler-Kompositionswettbewerbes 
der Stadt Klagenfurt

1998

seither künstlerischer Leiter der Internationalen Musikakademie 
Feldkirchen

1999

Gründung des Ensembles Wien - Ljubljana

Konzerte als Solist und als Solist mit Orchester, u. a. mit dem Kärntner Symphonie Orchester, Litauischen Kammerorchester, dem Großen Radio-Symphonieorchester Moskau und der Slowenischen Philharmonie

Kammermusikpartner von Miloš Mlejnik, Siegfried Palm, Michael Martin Kofler, Jossi Gutmann, Benjamin Schmid, u. v. a.

besonderen künstlerischen Schwerpunkt bildet die Musik unseres Jahrhunderts

Aufführungen und Uraufführungen von Bruno Strobl, Wolfgang Liebhart, Dieter Kaufmann, Bruno Karrer, Christoph Cech, Herbert Willi, Sigrid Riegebauer, Vassili Lobanov, Meinhard Rüdenauer, Violeta Dinescu

Kontakt, Links

Website:  erwinkropfitsch.at