Günther Mittergradnegger
Genre:

Mittergradnegger Günther

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Dauer Besetzung Gattung
1 Kleine deutsche Messe - für Männerchor a cappella 1978 10m
2 Kärntner Hochzeitsmesse - nach alten und neuen Kärntner Weisen für gemischten Chor 1970 6m
3 Kinderwelt - Szenische Kantate für Kinder und Instrumente 1970 45m
4 Stiller als eine Wolke - Chorzyklus für gemischten Chor a cappella nach Texten von Gerhard Glawischnig 1964 18m 15s
5 Heiteres Herbarium - nach Texten von Karl Heinrich Waggerl fürTenor und Gitarre 1959 9m 8s
6 Dies ist das Land - Aus "Schwarzer Orpheus" 1950 8m
7 A Stern ist niederg'fallen - Kantate für Einzelstimmen, gemischten Chor und Instrumente nach einer Weihnachtslegende von Wilhelm Rudnigger 1949 31m 45s
8 Glückskind und Pechmarie - Schul- und Jugendmusik 1945 - 1955 40m
9 Laßt springen die Füße - Schul- und Jugendmusik 1945 - 1955 8m
10 Liebe lange Straße - Schul- und Jugendmusik 1945 - 1955 40m
11 Chume, chum, geselle min
12 Missa a cappella
13 Drei Evangelienmotetten - für Chor a cappella
14 Requiem - für gemischten Chor und Einzelstimmen
15 Drei Laub auf einer Linden
16 Kleine Psalmenmotette
17 Missa Domitiani für Chor und Orgel - Missa brevis
18 Fröhliche Kräuterwelt - Zyklus für Chor a cappella
19 Ich hab dir ein Lied gesponnen - Liederzyklus nach zeitgenössischer afrikanischer Lyrik für Tenor und Gitarre, eingerichtet von Konrad Ragossnig
20 O Mensch, dein Bild - Aschermittwoch-Kantate für gemischten Chor, Orchester, Orgel und Holzbläser
21 Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder - Kantate für Kinderchor und Begleitinstrumente
22 Fünf amerikanische Negro-Spirituals
23 Polsterzipfelreime - Kinderverse
24 Drei kleine geistliche Chöre
25 Kinder singen - Lieder für Kindergarten, Schule und Familie
26 Kärntner Bildstöcklmesse 6m
27 Aus der Liedermappe des Kärntner Lehrerquintetts
28 Lieder für Feste, Feiern und frohes Singen - für Gemeinschaftschor und kleine Bläserbesetzung
29 Kleine Pfingstmotette
30 Der Weg nach Emmaus
31 Die Gailtaler Weihnacht
32 Wir feiern heut' Advent - Adventkantate für die Kleinsten 10m
33 Die Weihnachtsgeschichte - nach dem Evangelisten Lukas 18m
34 Heiligenbluter Krippenmesse - für gemischten Chor mit Orgelzwischenspielen 14m 25s
35 Markuspassion 20m
36 Millstätter Passion - für Soli, gemischten Chor, Bläser, Schlagzeug und Orgel 50m
37 Sieben Sinnsprüche des Omar Khajjam 8m
38 Unter der Linden
39 Viele Tiere groß und klein - Kantate für Kinderchor und Schlaginstrumente 10m
40 Canciones - für Blockflötenquintett 7m
41 Bandle, hab z'samm - Hochzeitssprüche für gemischten Chor und Kinderchor a cappella 8m
42 Cantus carinthicus. Bilder aus der Geschichte Kärntens - Kantate für Soli, Chor, Soloinstrumente und Sprecher nach Texten von Gerhard Glawischnig 50m
43 Karelische Impression - Drei Chöre an Kärnten nach Texten von O. M. Polley
44 Fünf kleine romantische Chöre - Ein Liedzyklus für Chor a cappella 8m - 10m
45 Ringlspiel - für Chor a cappella 5m
46 Bilder aus Kärnten - für gemischten Chor a cappella 8m
47 Der kleine Prinz - für gemischten Chor und Soli ~ 6m 8s
48 Ich treib in meinen Träumen - für Chor a cappella nach zeitgenössischer afrikanischer Lyrik 6m - 8m

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1923
Geburtsdatum:  28. Januar 1923
Geburtsort:  Klagenfurt
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 
Todestag:  25. Februar 1992
Nationalität: 

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt

Studium der Musikwissenschaft

Promotion zum Dr. phil.

Studium der Volkskunde

Lehrerbildungsanstalt Klagenfurt

Privatstudien

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1948 - 1974

Gründung und Leitung

1961

Bundeschorleiter und verantwortlich für die Chorleiterkurse

1964

Initiator und Mitbegründer

1970 - 1980

Leiter der Kulturabteilung

1974

Initiator

1980 - 1984

Leiter

1981

Ruhestand

1985

Ehrenmitglied und Ehren-Bundeschorleiter

Gründung des Klagenfurter Rundfunkchors

Lehrtätigkeit

Aufführungen (Auswahl)

ZeitraumAufführungWerkOrganisationOrt

 

Dresden, Kassel, Frankfurt, Barcelona, USA, Bangkok

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
1966

erster Preis beim Chorwettbewerb Arezzo

1971

Verleihung des Professorentitels durch den Bundespräsidenten

1974

Kulturpreis

1978

Würdigungspreis für Musik

1983

Goldenes Verdienstkreuz

1985

Walther-von-der-Vogelweide-Medaille in Gold

1986

Ehrenkreuz Erster Klasse für Wissenschaft und Kultur

mehrere Auszeichnungen

zwei Erste Preise und ein Zweiter Preis beim Internationalen Chorwettbewerb Middlesborough

Zweiter Preis bei einem Kompositionswettbewerb für Chorkomposition

Stilbeschreibung

Mit dem Namen Günther Mittergradnegger verbindet man zumeist die Vorstellung: neues Kärntnerlied und Volkslied, weil hier ein Schwerpunkt seines Schaffens liegt. Seine weniger bekannten, jedoch zahlreichen "klassischen" Kompositionen sind fast durchwegs der menschlichen Stimme verpflichtet. Sie zeichnen sich aus durch Farbigkeit, klangliche Sensibilität, Nähe zum Impressionismus. Günther Mittergradnegger verwendet auch ähnliche kompositorische Mittel: Polytonalität, flexible Rhythmik, akkordblockhafte Harmonik.

 

Nikolaus Fheodoroff 1991

Kontakt, Links

Links: