Christina Nemec
KünstlerInname/Pseudonym: chra
Instrument: Bassgitarre

© Christina Nemec

Nemec Christina

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1968
Geburtsdatum:  15. Juli 1968
Geburtsort:  Villach
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 

 

Christina Nemec ist eine österreichische Musikerin, Radiomacherin, Fernsehmoderatorin, DJ und Labelbetreiberin. Sie spielt Bassgitarre und produziert Noise sowie experimentelle Electronica. Ihr Alter Ego ist chra.
Nachdem chra eine Zeit lang mit tiefen Frequenzen und Noise Effekten experimentiert hatte, begann sie, an mehr club-tauglichen Beats zu arbeiten. Im Frühjahr 2015 veröffentlichte sie bei Editions Mego ihr zweites Solo-Album EmptyAirport. Sie ist auch Mitglied von Shampoo Boy and SV Damenkraft und hat unter anderem mit Lydia Lunch zusammengearbeitet. Zusätzlich betreibt sie mit comfortzone ihr eigenes Label.

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
2008

Gründerin und Chefin des Labels

Radiomacherin und Sendeverantwortliche der Sendung "Outro"

Musikvermittlerin, Moderation und Produzentin der Sendung "poplastikka"

Autorin für diverse Zeitschriften

Mitarbeit am Musical "Orlanding The Dominant – eine queere burlesque"

Aufführungen (Auswahl)

ZeitraumAufführungWerkOrganisationOrt

Club eggnogg

Auftritt im Rahmen der Ute-Bock-Wochen

Stilbeschreibung

chra ist das Soloprojekt der Künstlerin Christina Nemec. Nach einer langen Phase des Experimentierens geht es jetzt mehr in Richtung Club. chra orientiert sich an Klangforschung im Bereich niederfrequenter Sinuswellen – granuliert mit dem Programm soundeffects – weiterbearbeitet mit diversen Programmen und analogen Tools: logic, ableton live, 4-spurkassettenrekorder, sampler … ein Roadmovie für die Ohren. Thematisch arbeitet chra zu Landschaften, Territorien, Stille, außerordentlichen Ereignissen und Extremsituationen.

Diskografie, Projekte

Diskografie:

als chra:

  • 2015: Empty Airport (EditionsMego)
  • 2015: ShirleyM, (12''-EP; comfortzone)
  • 2011: Twelve that matter (Album / CD; comfortzone)
  • 2009: Derive (Album; comfortzone)
  • 2008: Verstreichen (mp3-EP; Autark Netlabel)

 

mit Shampoo Boy:

  • 2015: Black (LP; auf Blackest Ever Black)
  • 2014: Nebel/Nadel (12''-EP; Substance Recordstore)
  • 2013: Licht (LP; Blackest Ever Black)

Kontaktperson von (Organisation)

Band-/Ensemblemitglied bei

Band-/Ensemblemitglied bei: