Konrad Ragossnig
Instrument: Gitarre, Laute

Ragossnig Konrad

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1932
Geburtsdatum:  6. Mai 1932
Geburtsort:  Klagenfurt
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt

Studium

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1964 - 1983

Lehrtätigkeit

1983

Berufung als Ordentlicher Professor

1989 - 1997

Gastprofessor

Leiter von Meisterkursen in vielen Ländern Europas, in den USA und Japan

Juror bei bedeutenden internationalen Wettbewerben, ua. in Paris, Brussel/Walcourt, München, Genf und Wien

Konzertreisen durch die ganze Welt und zu namhaften Festivals ua. nach Salzburg, Wien, Ossiach, Hohenems/Feldkirch, Ansbach, Berlin, Schwetzingen, Luxemburg, Festival van Vlaanderen, Paris, Ann Arbor und Osaka

zahlreiche Rundfunk- und TV-Produktionen sowie über 60 Schallplatten- und CD-Einspielungen bei renommierten Klassik-Labels

Konzerte als Solist mit namhaften Sinfonie- und Kammerorchestern im In- und Ausland

Herausgeber von rund 70 Musik-Editionen

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation

mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, zB mit dem Grand prix du Disque und dem Edison-Preis

1961

1. Preis beim "Concours International de Guitare" in Paris

1976

Schallplatte des Jahrhunderts in der Sparte „Gitarren- und Lautenmusik“

AusbildnerIn von (Person)

InterpretIn von (Werk)

WidmungsträgerIn von (Werk)

Kontakt, Links

Website:  konradragossnig.com