Gerhard Prinz
erfasst als:
Genre:

Prinz Gerhard

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Dauer Besetzung Gattung
1 Trag das Licht in deinem Herzen - Choral 1996 4m
2 Ringelnatzens Liebesgeflüster - für gemischten Chor 1996 4m
3 Sechs animalische Miniaturen - für gemischten Chor 1995 8m
4 Wir sind berufen - Choral 1995 4m
5 Präludium und Fuge über den Namen BACH - (Johann Sebastian Bach, BWV 923, aus BWV 1080), Transkription für Orgel 1994 5m
6 Was ruft der Hahn? - für gemischten Chor 1994 2m
7 Anrufung - für Oberchor 1993 2m
8 Du, meine Seele, singe - Kantate für gemischten Chor, Posaunenchor und Gemeindegesang 1993 7m
9 Intermezzo - für Trompete und Orgel 1993 4m
10 Gott ist mit uns - Choral für gemischten Chor 1992 3m
11 Drei Nachtlieder - für mittlere Stimme und Klavier 1992 6m
12 Präludium und Fantasie BWV 996, 917 - (Johann Sebastian Bach), Transkription für Orgel 1992 6m
13 Kleine Festmusik - für großes Blasorchester 1991 5m
14 Ballade für Blockflöte und Klavier 1990 4m
15 Entsiegelter Frühling - Fünf Frühlingslieder für mittlere Stimme 1989 10m
16 Streichquartett an W. A. M. 1989 15m
17 Der Tanz mit dem Teufel - Motette für Tenor-Solo und gemischten Chor 1988 10m
18 Groß ist unser Herr - Motette für gemischten Chor 1987 6m
19 Divertimento in due parti - für Flöte, Cello und Klavier 1987 8m
20 Das Kind in der Löwengrube - Motette für einen Sprecher und gemischten Chor nach der "Novelle" von Johann Wolfgang von Goethe 1987 7m
21 Der Segen - für gemischten Chor 1986 3m
22 Friedenslied - für gemischten Chor 1986 5m
23 Komm, wahres Licht - Motette für gemischten Chor 1986 6m
24 Auf den Tod meiner kleinen Weckeruhr - für gemischten Chor 1986 3m
25 Festgesang für gemischten Chor 1985 3m
26 Ouvertüre für Streicher 1985 6m
27 O Nacht - Motette für gemischten Chor 1985 4m
28 Adagio für Klarinette und Klavier 1985
29 Quartett für Violine, Oboe, Klarinette und Cello 1985 8m
30 Humoreske für Klavier zu sechs Händen 1984 3m
31 Streichquartett in A-Dur 1984 6m
32 Sinfonia sacra - Oratorium für drei männliche Solisten, Männerchor und Orchester 1983 35m
33 Phantasiestücke - für Klarinette, Violine und Klavier 1982 6m
34 Bei Gott ist alles Anfang - Singmesse für gemischten Chor und Gemeindegesang 1982 8m
35 Weihe des Hauses - Kantate für vier Blechbläser und gemischten Chor 1982 5m
36 Meine Wege sind nicht eure Wege - Geistliches Lied für gemischten Chor 1982 3m
37 Mein Gott, wie schön ist deine Welt - Kantate für gemischten Chor, fünf Bläser und Violine 1981 4m
38 Ja, ich weiß, woher ich stamme - für gemischten Chor 1980 2m
39 Wanderlied der Zeit - Motette 1980 5m
40 Meine Liebe ist groß - Männerchor 1979 3m
41 Sonate für Klarinette und Gitarre 1979 4m
42 Engellieder - Sechs Lieder für mittlere Stimme nach Gedichten von Albert Steffen 1978 8m
43 Das Geheimnis der Liebe - Motette für Alt-Solo und gemischten Chor 1977 7m
44 Das Land in uns - Kantate für Tenor-Solo, drei Hörner, gemischten Chor und Orchester 1977 30m
45 Rhapsodie für Klarinette und Klavier 1977 2m
46 Fünf Lieder nach Christine Lavant - für mittlere Stimme und Klavier 1977 5m
47 Aufschwung - Motette für gemischten Chor 1975 2m
48 Von Saulus zu Paulus - Oratorium für drei männliche Solisten, Klavier, gemischten Chor und Schlagzeug 1975 55m
49 Singe, singe, o Seele - Kantate für Bariton-Solo, gemischten Chor, fünf Bläser und Streichorchester 1973 12m
50 An die Musik - Kantate für Soloquartett, gemischten Chor und Orchester 1970 35m
51 Vier Lieder für Sopran und Klavier 1968
52 An Kärntens Berge - Kantate für gemischten Chor und sechs Blechbläser 6m

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1925
Geburtsdatum:  28. Juli 1925

Nach Volks- und Hauptschule sowie Gymnasium in Wolfsberg ein Jahr Kriegsdienst. Dann bis 1958 Gärtner und Landwirt. Ein Jahr LBA in Klagenfurt. Verheiratet, fünf Kinder.

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt

private instrumentale und theoretische Ausbildung

Konservatorium Klagenfurt: instrumentale und theoretische Ausbildung

gelegentliche kompositorische Unterweisungen durch Robert Keldorfer

vorwiegend Autodidakt

Stilbeschreibung

Spätromantisch bis neoklassisch, durchaus tonal, mit erweiterter Harmonik. Meine Musik ist somit jedermann zugänglich.

 

Gerhard Prinz, 1996