Hamburger Konzert für Horn und Kammerorchester
KomponistIn: Ligeti György
Entstehungsjahr: 1999
Überarbeitungsjahr: 2003
Dauer: 15m
Genre:

Hamburger Konzert für Horn und Kammerorchester

Besetzungsdetails

Orchestercode:  Hr - 2(Picc)/1/0, 2 BassettHr (1 Klar in Es, 1 Klar in B)/1 - 4 NatHr/1/1/0 - Pk, 2 Perc - 5/4/3/2/1 (oder 1/1/1/1/1)

Solo: Horn (1)

Flöte (1), Flöte (1, auch Piccolo), Oboe (1), Bassetthorn (2), Fagott (1), Naturhorn (4), Trompete (1), Posaune (1), Pauke (1), Perkussion (2), Violine (9), Viola (3), Violoncello (2), Kontrabass (1)

ad 2 Perkussion: Hängebecken, Crotales (aufgehängt), 4 Bongos, Schellentrommel, kl. Trommel, gr. Trommel, Röhrenglocken, Glockenspiel, Xylophon, Vibraphon, Marimbaphon
ad Streicher: auch in kleinerer Besetzung 1/1/1/1/1

Abschnitte/Sätze

I Praeludium - II Signale, Tanz, Choral - III Aria, Aksak, Hoketus - IV Solo, Intermezzo, Mixtur, Kanon - V Spectra - VI Capriccio - VII Hymnus

Publikation

Art der Publikation:  Verlag
Verlag:  Schott Music

Anlass-Auftrag-Widmung

Widmung:

WidmungsträgerIn: Marie Luise Neunecker

Uraufführung

Ort:  Hamburg

Veranstaltende Organisation: Norddeutscher Rundfunk
InterpretInnen: Marie Luise Neunecker (Hr), George Benjamin (Dir)
Band/Ensemble: Asko Ensemble
Weitere Informationen: erster bis sechster Satz, Fassung incl. 7.Satz am 30. September 2002 in Utrecht: Asko Ensemble, Marie Luise Neunecker (Hr), Reinbert de Leeuw (Dir))

Aufgeführtes Werk von (Person)