BERT BRECHT UND DIE LIEBE oder DIE ENTDECKUNG DER WOLLUST: EINE EROTOMANISCHE PASSIONSMUSIK
KomponistIn: Muthspiel Christian
TextautorIn: Brecht Bertolt
Entstehungsjahr: 1998
Dauer: 1h 20m

BERT BRECHT UND DIE LIEBE oder DIE ENTDECKUNG DER WOLLUST: EINE EROTOMANISCHE PASSIONSMUSIK

Besetzungsdetails

Sopran (1), Sprecher (m) (1), Flöte (1), Saxophon (4), Trompete (1), Perkussion (1), Viola (3), Violoncello (2), Kontrabass (2)

Sendeaufnahme

Auftrag

Auftraggebende Organisation:  Internationales Barockfestival St.Pölten

Weiterführende Informationen

Text: Liebesgedichte von Bert Brecht und barocke Liebeslyrik

Uraufführung

Ort:  St. Pölten

Veranstaltende Organisation: Internationals Barockfestival St. Pölten
InterpretIn: Cornelia Giese (S), Dietmar Mues (Spr), Christian Muthspiel (Dir)