Katzelmacher
Oper in einem Akt
Opuszahl: opus 85
KomponistIn: Schwertsik Kurt
TextautorIn: Schwertsik Kurt
Entstehungsjahr: 2000 - 2002
Dauer: ~ 1h 30m
Genre:
Subgenre:
Textsprache des Werks:
Besetzung:

Katzelmacher - Oper in einem Akt

Besetzungsdetails

Orchestercode:  2 S, 2 MezzoS, A, T, 3 Bar, B - 2(Picc)/2/0, BKlar/2(KFag), ASax - 1/0, 2 FlgHr/2/1 - Pk, Perc - Akk - Str

Solo: Sopran (2), Mezzosopran (2), Alt (1), Tenor (1), Bariton (3), Bass (1)

Flöte (1), Flöte (1, auch Piccolo), Oboe (2), Bassklarinette (1), Fagott (1), Fagott (1, auch Kontrafagott), Altsaxophon (1), Horn (1), Flügelhorn (2), Posaune (2), Tuba (1), Pauke (1), Perkussion (1), Akkordeon (1), Streicher (1)

ad Perkussion: gr. Trommel, kl. Trommel, Becken, Röhrenglocken, Tomtom, Donnerblech, Peitsche, Guiro, Flexaton, Holzperkussion

Rollen:
Helga (MezzoS), Gunda (A), Elisabeth (S), Marie (S), Ingrid (MezzoS), Paul (Bar), Jorgos (B), Bruno (Bar), Erich (Bar), Franz (T)

Abschnitte/Sätze

1 Akt

Publikation

Art der Publikation:  Verlag
Verlag:  Boosey & Hawkes

Weiterführende Informationen

Werk:
Ort und Zeit der Handlung: Deutschland in den 1960er Jahren
Weitere Informationen vgl:
http://www.boosey.com/pages/opera/moredetails.asp?musicid=14963
Stand - Feb. 2008
Text: Libretto in Anlehnung an den gleichnamigen Film bzw. das Theaterstück von Rainer Werner Fassbinder

Uraufführung

Veranstalter:  Wuppertaler Bühnen
Jahr:  2003

Ort der Uraufführung: Opernhaus Wuppertal
InterpretInnen: Martin Braun (Dir)
Weitere Informationen: Gerd Leo Kuck (Regie)

Stilbeschreibung

"Schwertsik gelang eine Oper, die inhaltlichem Anspruch gerecht wird, ohne den moralischen Zeigefinger zu erheben, die Suggestivkraft entfaltet und dabei spannend unterhält... Er schrieb eine ungemein lebhafte, vielschichtige und humorvolle Musik, die den Ablauf des Geschehens prägnant stützt und zugleich Doppelbödigkeit schafft."
Egbert Hiller, Österreichische Musikzeitschrift 7/2003