Antifone
für Ensemble und Orgel
KomponistIn: Peretti Pier Damiano
Entstehungsjahr: 2013 - 2014
Genre:

Antifone - für Ensemble und Orgel

Besetzungsdetails

Solo: Orgel (1)

Flöte (1, auch Altflöte), Oboe (1, auch Englischhorn), Klarinette (1, auch Bassklarinette), Horn (2), Posaune (1), Schlagzeug (1), Violine (1), Viola (1), Violoncello (1), Kontrabass (1)

Publikation

Art der Publikation:  Manuskript

Anlass-Auftrag-Widmung

Anlass:

Pipeworks Festival, Eröffnungskonzert

Weiterführende Informationen

Als orgelspielender Komponist bin ich seit jeher von jenen akustischen (und visuellen) Raumerlebnissen geprägt, die sich besonders in historischen Räumen ereignen [...]. Aus diesem Hintergrund heraus entstand der Wunsch, mit Antifone eine Instrumentalmusik zu schaffen, die das gegenseitige Respondieren mehrerer „Chöre“ zum Thema macht. Die zwölf Spieler sind in vier kleinere Gruppen unterteilt, die beim Hören leicht identifizierbar sind: Streicher, Holzbläser, Blechbläser, Orgel. Das Schlagwerk ergänzt, färbt, verbindet sie. [...] In ihrer teils verhalten-reduzierten, teils „überdrehten“ Gestik entsprechen die einzelnen Instrumentengruppen (jede mit seinem Klanggewand, Charakter, Affekt) Mustern menschlichen Verhaltens; um sie wird der reale Raum – ähnlich den Echo-Effekten der Alten Musik - auf die uns umgebende Natur imaginär erweitert.

Uraufführung

Ort:  Dublin
Jahr:  2014
Datum:  18. Juni 2014

Veranstaltungsort: Christ Church Cathedral
Ensemble: Crash Ensemble
Orgel: David Bremner
Dirigent: Pier Damiano Peretti