in seidnpopia fapokt
KomponistIn: Hazod Michael
Entstehungsjahr: 2011
Dauer: ~ 6m
Genre:
Gattung:
Besetzung:

in seidnpopia fapokt

Besetzungsdetails

Publikation

Art der Publikation:  Manuskript

Weiterführende Informationen

"Ein Liebesgedicht wurde von mir als Liebeslied für Mezzosopran, Altflöte, Tenorhackbrett, Akkordeon und Kontrabass musikalisch übersetzt und sollte als als solches interpretiert werden. Bis auf einige Ausnahmen stelle ich mir weniger eine große klassische Stimme vor, vielmehr soll die Mezzosop-ranstimme hauchig, mit viel Luft, nur selten mit vibrato klingen. Eine In-terpretation durch Klarinette ist nach einer Transposition ebenso denkbar.
Als Motto für die Begleitung gilt: Die Singstimme in Seidenpapier wickeln. Mit Ausnahme der 4. Strophe gilt ein Andante Tempo, zwischen den Strophen soll (eine Ausnahme) keine Pause entstehen. Die Raumnotation ist horizontal und vertikal bedeutsam, viele Freiheiten sind gestattet, die sich beim Pro-ben konkretisieren werden. Die Tonhöhenangaben sind in der Mezzosopranstimme ungefähr (Ausnahmen) und werden von Stimme zu Stimme unterschiedlich sein.
Strophe1: Ein A4-Blatt an einer Ecke beginnend zusammenrollen, einmal ver-kleben und Luftgeräusche erzeugen. Mit den Fingern auf der Papiertrompete streichen, klopfen.
Strophe2: Mit einem glatten Seidenpapier auf den Saiten streichen:
lang, kurz
Strophe3: Ein Seidenpapier wird geknittert, auf einen Tisch legen und dar-auf klopfen. Das Blatt zerknüllen und wieder glätten
Strophe7: Ein Seidenpapier über eine Kante ziehen: lang, kurz"

 

 

Michael Hazod

Uraufführung

Ort:  Wien
Jahr:  2011
Datum:  24. Oktober 2011