Monadology XXXV "Purcell III"
für Mezzosopran, E-Gitarre + FX und Zuspielung
KomponistIn: Lang Bernhard
Entstehungsjahr: 2017
Dauer: 5m
Genre:

Monadology XXXV "Purcell III" - für Mezzosopran, E-Gitarre + FX und Zuspielung

Besetzungsdetails

außerdem: Zuspielung und Effekte

Publikation

Art der Publikation:  Manuskript

Weiterführende Informationen

Monadologie XXXV ist die dritte der Purcell-Bearbeitungen in der Monadologie-Serie, die erste bezog sich auf "Oh Solitude" (Countertenor Solo, für Daniel Gloger), die zweite auf "The Cold Song" (für Juliet Fraser "The Cold Trip").

 

Das Stück arbeitet, so wie alle Monadologien, mit zellulär-monadischen Ausgangsmaterialien, die dann mittels Granulatoren und zellulären Automaten in chaotische Systeme überführt werden; es ergibt sich eine Art hyper-virtuoser Uhrwerks-Textur, die auch den Videoarbeiten von Raffael Montañez Ortiz verpflichtet ist.

 

Bernhard Lang, 30.04.2017