Willi Spuller
Genre:
Instrument: Tenor, Klavier

© Nancy Horowitz

Spuller Willi

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Dauer Besetzung Gattung
1 Schellack 2016
2 Gedanken über den Choral "Vater unser im Himmelreich" 2014
3 Vater unser & Psalm 103 2014
4 Psalm 24 2014
5 Pater noster & Psalm 103 2014
6 son(i)dos 2014
7 Deutsches Ordinarium 2013
8 Die Meilen nach Babylon - ein zyklisches Gedicht von Erich Fried 2013
9 Gigue 2012
10 Missa ad Gloriam Dei 2012
11 A Mérida 2012
12 Carta para Charles 2012
13 Attars Tod - Kammeroper 2011 ~ 15m
14 La Memoire 2011
15 Marie 2011
16 Retour 2011
17 Tohuwabohu 2011
18 9zig - für großes Orchester 2011
19 Unser Vater im Himmel 2011
20 Die Traumbuche 2011
21 super mario's world zwanzigelf 2011
22 eSTACIONes - für Sopran, Sprecher und kleines Orchester 2009
23 Deinen Frieden, Herr, gib uns 2009
24 mein papierener garten 2009
25 jänner 90 2008
26 18.10.92 2008
27 der specht und das eichhorn 2008
28 frühlingsblätter 2007
29 morgenstimmen 2007
30 ... bist du nicht bei ... - für großes Orchester 2007
31 mai 2007
32 raus zähl reim rausch 2007
33 Ave Maria 2006
34 frühling, irland, reise 2006
35 Crazy Cellsax 2004
36 The Faire 2003
37 Belsazar 2003
38 Der Krieg - Ein Aufschrei gegen den Krieg 2003
39 Der Traum des reisenden Zwerges 2003
40 printanière - für Streichquartett und Stabspiele 2002
41 H.H. an eine sentimentale Dame - 4 Lieder 2001

Allgemeine Information

Geburtsort:  Wiesen
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 
Nationalität: 

 

Seine vielseitige musikalische Ausbildung erhielt der lyrische Tenor und Komponist Wilhelm Spuller an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien (Klavierpädagogik, Komposition, Medienkomposition), am Konservatorium der Stadt Wien (Lied und Oratorium) sowie in Basel bei Kurt Widmer.

 

Wilhelm Spuller sang u.a. in Produktionen der Wiener Staatsoper (Kinderoper), des Theaters an der Wien, des Wiener Volkstheaters, der Neuen Oper Wien, der Wiener Kammeroper, des sirene Operntheaters, des Haydnfestivals Eisenstadt. Sein breites Repertoire umfasst Werke vom Frühbarock (Monteverdi "Orfeo", Titelpartie 2014 in Salzburg) über zeitgenössische Kompositionen bis hin zum Wienerlied.
Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit ist der Liedgesang, wo neben der klassischen Literatur ("Winterreise", "Dichterliebe") vielfarbige und dynamische Programme mit Uraufführungen gestaltet.

 

Als Komponist gewann Wilhelm Spuller mehrere Kompositionspreise und Auszeichnungen. Auftragswerke schrieb er u.a. für den Arnold Schoenberg Chor, den Wiener Kammerchor, die Wiener Sängerknaben, Windkraft Tirol, das Lisztfestival Raiding oder den Vienna City Marathon (offizielle Hymne des Marathon).

 

Wilhelm Spuller hat Lehraufträge am Joseph Haydn Konservatorium des Landes Burgenland in Eisenstadt sowie an der Musikschule Wien, wo er an der Musikschule Hernals eine Klasse für Komposition leitet.

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt

während der Gymnasialzeit

Klavierpädagogik, Komposition

Medienkomposition

2007

Diplom "mit ausgezeichnetem Erfolg"

2008 - 2012

Gesangsstudium (Kurt Widmer)

2008 - 2012

Liedklasse

zahlreiche Meisterkurse; u.a. bei Kurt Widmer, Helmut Deutsch, Roger Vignoles, Birgid Steinberger und Breda Zakotnik

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
2013

Musikschule Wien (Musikschule Hernals): seitdem Leitung der Kompositionsklasse

2013

Erforschung von Schumanns "20 Lieder und Gesänge" aus dem Lyrischen Intermezzo im Buch der Lieder - Transkription und seitdem mehrmalige Aufführung

2015 - 2016

Intendant des südburgenländischen Musikfestivals "Klangfrühling Stadtschlaining"

als Sänger u.a. Mitwirkung in Produktionen der Wiener Staatsoper (Kinderoper), des Theaters an der Wien, des Wiener Volkstheaters, der Neuen Oper Wien, der Wiener Kammeroper, des sirene Operntheaters, des Haydnfestivals Eisenstadt etc.

Lehrtätigkeit für Komposition, Kontrapunkt, Harmonielehre und Formenlehre

Workshop-Leiter diverser Weiterbildungen für "Improvisation und Musik-Erfinden im Instrumen-talunterricht"

Aufträge (Auswahl)

ZeitraumAuftragWerkAuftraggebende OrganisationAuftraggebende Person

offizielle Hymne des Vienna City Marathons

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
2009

Kompositionsstipendium

Förderpreis

Jenö-Takács-Kompositionspreis

Kompositionspreis der Winteruniversiade Innsbruck/Seefeld

Kontakt, Links

Logos Burgenlandkreativwirtschaftwachsen mit europaRMBKultur Burgenland