Pollack Christian

Allgemeine Information

Geburtsdatum:  27. November 1946
Geburtsort:  Wien
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 
Nationalität: 

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1964 - 1968

Bratschist

1968

seitdem Korrepetitor und Kapellmeister

1971 - 1972

Kapellmeister am Stadttheater Regensburg

1972 - 1975

Kapellmeister am Stadttheater Aachen

1975 - 1982

Kapellmeister

1980

Assistent von Christoph von Dohnanyi

1982 - 1984

1. Kapellmeister

1984

Chefdirigent

1984

Dirigent

1984

Gastdirigent

1986

Gastdirigat

1988 - 1992

Kapellmeister am Stadttheater Luzern

1992

seitdem Chefdirigent der Ostslowakischen Philharmonie Kosice

1993

Gastdirigent beim Symphonieorchester Bogotá

1995

seitdem musikalischer Leiter der Opernklasse

2002

seitdem Gastdirigent des Žilina Kammerorchesters (Slowakei)

2005

seitdem musikalische Leitung des Wiener Residenz Orchesters

Gastdirigent am Opernhaus Nürnberg

Gastdirigent am Staatstheater Essen

Gastdirigent

CD-Produktionsvertrag mit dem Verlag Marco Polo

CD-Produktionsvertrag

Schneider Verlag (Tutzing/Deutschland): Edition aller von Schubert vertonten Operntexte

Arrangeur und Musikwissenschaftler

Produktionen mit zahlreichen Orchester

Aufführungen (Auswahl)

ZeitraumAufführungWerkOrganisationOrt

zahlreiche Aufführungen, z.B. in Moosburg, Klagenfurt, Mariazell, Luzern, Washington D.C., Kosice

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
1983

Kompositionsförderungspreis

Stilbeschreibung

Tonalitätsgebunden, in einzelnen Werken auf alte Formen zurückgreifend. Schreibt auch gehobene Unterhaltungsmusik unter Einbeziehung folkloristischer Elemente.

 

Christian Pollack, 1994