Ernst Kölz
Genre:
Instrument: Blockflöte
Gattung:

Kölz Ernst

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Besetzung Gattung Notenshop
1 Kriegslied 1993
2 Pseudochinesische Lieder - nach Klabund 1988
3 Ballettino per tre flauti dolci mit Schlagwerk ad lib. 1987
4 Visionäre Aphorismen 1984
5 Renaissancemusik zu "Egmont" - Bearbeitung 1981
6 Hamlet in Unterschlammdorf - Theatermusik 1980
7 Kleines Wiener Halbwelttheater - Theatermusik 1980
8 Wiener Depressionen - Chansons nach Gedichten von Joe Berger 1979
9 Der wilde Jäger - Romantische Oper nach Franz Grillparzer 1979
10 Romeo und Julia - Theatermusik 1979
11 Galgenlieder - nach Christian Morgenstern 1978
12 Gesang der Sirenen 1975
13 "Narrenweisheiten. Shakespeare-Monologe" - Musik zum Film 1975
14 "Das kleine Pesttheater" - Musik zum Film 1973
15 Valse triste perpétuel 1973
16 Essercizi per il flauto dolce 1972
17 Sei piccoli pezzi espressivi 1972
18 Wie dem Herrn Mockimpott das Leiden ausgetrieben wird - Theatermusik 1972
19 Quodlibet 1971
20 Ein Freund der Wahrheit - (schottisch), Bearbeitung 1970
21 Spleengesänge - Chansons nach Gedichten von Andreas Okopenko 1969
22 "Die Moritat vom Räuberhauptmann Grasel" - Musik zum Film 1969
23 "Woyzeck" und "Leonce und Lena" - Theatermusik 1969
24 Margarete in Aix - Theatermusik 1969
25 Die Wirklichkeit und was man dagegen tut - Theatermusik 1968
26 Zum großen Wurstel - Theatermusik 1968
27 Lumpazivagabundus - (Adolf Müller sen.), Bearbeitung 1968
28 Kleine Variationen über "La doulce saison" 1967
29 "Ironimus 1967" - music for the film 1967
30 Celimar - Theatermusik 1967
31 Szenen aus dem wirklichen Leben 1966
32 Drei Märchenbilder 1965
33 Suite nach alten Weisen 1964
34 Vier kurze Gesänge nach Gedichten von Joana Thul 1964
35 Moritaten 1964
36 Vorspiele zur Schallplatte "Villon" - für ein Instrumentalensemble historischer Instrumente 1964
37 Schwarze Lieder 1963
38 Petites Nocturnes 1962
39 Fünf Hafisgesänge 1960
40 Aus dem Totentanz zu Lübeck 1960
41 Drei Tanzstücke 1959
42 Am Kanal - Sieben Lieder nach Joachim Ringelnatz 1958
43 Drei Gesänge des Alkaios 1958
44 Zwei Lieder nach Gedichten von Werner Riemerschmid 1958
45 Drei Gesänge nach Friedrich Hölderlin 1957
46 Mondbetrachtung - Sechs japanische Haiku 1956
47 Die grausamen Morgen - Lieder nach Gedichten von Hertha Kräftner 1956 - 1984
48 Durch den Schornstein - Fünf Lieder nach Gedichten von H. C. Artmann 1955
49 Die Schaubude - Theatermusik 1955
50 Emotion 1954
51 Die Lügen und Wahrheiten des Herrn Villon - Hörspielmusik 1954
52 Zwei Tucholsky Chansons 1954
53 Zwölf diatonisch-pentatonische Praeludien 1953
54 Vier Tänze nach slawischer Art 1953
55 Die Tageszeiten - Drei Sonette von Andreas Gryphius 1953
56 Der Rattenfänger vom Magdalenengrund - Hörspielmusik 1953
57 Pastorale 1952
58 Sonatina classica 1952
59 Drei Zaubersprüche aus dem Mittelalter 1952
60 Quartettino 1951
61 Sonate 1951
62 Suite 1951
63 Sechs Flötenweisen 1951
64 Tanzstück 1951
65 Sechs Lieder nach Gedichten von Gerhard Rühm 1951
66 Divertimento infantile 1950
67 Sechs Bagatellen 1950
68 Fragmente 1950
69 Partita 1950
70 Kleine Variationensuite für Violine solo 1950
71 Kleine Spielmusik 1949
72 Musik für Streichinstrumente 1949
73 Kleine Suite 1949
74 Partita brevis 1948
75 Zwei Sonaten im alten Stil 1945
76 Hexenlieder - nach Gedichten von Christine Lavant
77 Todtenkranz - Lieder im Volkston
78 Der Tod des Kleinbürgers - Hörspielmusik
79 Sonett
80 Donauballade
81 "Die Leidenschaftlichen" - Musik zum Film
82 Der Unstern - Hörspielmusik
83 Der Bräutigam - Hörspielmusik
84 Michels Abenteuer - Theatermusik
85 Hamlet-Ophelia-Lieder - Theatermusik
86 Karl-Valentin-Szenen - Theatermusik

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1929
Geburtsdatum:  26. Januar 1929
Geburtsort:  Wien
Nationalität: 

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt
1944 - 1950

Buchhändlerfachschule

Pflichtschule

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1957 - 1969

freischaffender Komponist

1969 - 1975

Lehrer für Blockflöte

1975 - 1993

Lehrer für Blockflöte

Beschäftigung in Musikverlagen

Blockflötensolist

Herausgeber von Werken aus dem 18. Jahrhundert

Konzerte, Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen im In- und Ausland

Aufführungen (Auswahl)

ZeitraumAufführungWerkOrganisationOrt

Art Club Wien

Aufträge (Auswahl)

ZeitraumAuftragWerkAuftraggebende OrganisationAuftraggebende Person

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
1964

Förderungspreis

1965

Förderungspreis

1982

Verleihung des Professorentitels

2010

Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst

Stilbeschreibung

Ich komponiere nach selbst festgelegten Regeln. Der Einheit wegen wende ich meistens reduziertes Tonmaterial an, oft bewußt auf bestimmte Intervalle und Zusammenklänge beschränkt. Ausschlaggebend ist immer ein prägnanter Einfall, bezogen auf Melos, Rhythmus und Klangfarbe. Meine Musik soll in erster Linie meinen subjektiven Vorstellungen entsprechen. Die Kompositionen sind kurz und übersichtlich, die einzelnen Sätze oder Teile oft aphoristisch. Neben Klavier- und Kammermusik schreibe ich hauptsächlich Textvertonungen, unter besonderer Berücksichtigung des Sprachrhythmus. Diese Textvertonungen sollen nicht als absolute Musik, sondern als Interpretation des Textes verstanden werden. Der Stil meiner Bühnen- und Filmmusiken wird nicht nur von der Entstehungszeit des Stückes und der Zeit der Handlung, sondern auch von der jeweiligen Inszenierung geprägt.

 

Ernst Kölz, "Drei Fragen an die Komponisten", in: ÖMZ, 38 (1983), Heft 3

AusbildnerIn von (Person)

Kontakt, Links