Hannes Laszakovits
KünstlerInname/Pseudonym: Hanes Lasaković
Gattung:

Fotograf: R.S. ©

Laszakovits Hannes

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1962
Geburtsdatum:  8. November 1962
Geburtsort:  Wien
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 
Nationalität: 

Geboren und aufgewachsen in Wien,  lebt Hannes Laszakovits heute in Bad Sauerbrunn und unterrichtet an der J. M. Hauer-Musikschule in Wiener Neustadt.
Im Laufe der Jahre schrieb Hannes Laszakovits eine Vielzahl an Kompositionen in sehr unterschiedlichen Stilistiken (von Jazz über World Music bis zu ausgeprägt pannonischer Musik) für unterschiedliche Besetzungen (Jazzband; Violoncello und Orgel; gemischter Chor; Bassklarinette, Klavier, Kontrabass; Holzbläsertrio; Tamburica-Ensemble u.v.a.m.).
Einige entstanden für konkrete Ensembles (Heigeign, Mandys Mischpoche, den Chor der Slowenischen Studentinnen und Studenten in Wien, Warter Fantasie / Őrségi Fantázia, Zündholz...), andere aus konkreten Projekten und Kooperationen (MUZLIKA mit dem Maler Hermann Hemetek; Vertonung von Texten des Rom Ilija Jovanović; Messe in Burgenlandkroatischer Sprache "Hrvatska Masa" mit Kolo Slavuj).

Aufträge (Auswahl)

ZeitraumAuftragWerkAuftraggebende OrganisationAuftraggebende Person
2003

Kolo Slavuj: Hrvatska Masa (Kroatische Messe)

2006

"Entwicklung - Razvitak - Fejlõdés - Progress"

Stilbeschreibung

Kompositionen im Spannungsfeld zwischen Klassischer Musik und Popularmusik (Jazz, Rock...) mit starkem Bezug zu ethnisch-kulturellen Quellen von Wien über Pannonien bis hin zum Balkan.

 

Hannes Lasakovits, 2008

Diskografie, Projekte

Diskographie:

  • 2009: Pa[ra]nnonien (Groove Records)
  • 2008: Joschi (Groove Records)
  • 2006: Huamweh (Groove Records)
  • 2003: Ringelspiel (Groove Records)

Kontaktperson von (Organisation)

Band-/Ensemblemitglied bei

Band-/Ensemblemitglied bei: 

Kontakt, Links

Sprache:  Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Deutsch, Englisch
Links: 
Logos Burgenlandkreativwirtschaftwachsen mit europaRMBKultur Burgenland