Susanne Ehn-Riebl
Genre:
Instrument: Violoncello

Ehn-Riebl Susanne

Allgemeine Information

Geburtsort:  Linz
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt

Studium

Studium

Studium (William Pleeth)

1999

seither Studium von Eutonie und Qi Gong, verstärkte Aufmerksamkeit beim Unterricht auf Atmung, Körperdurchlässigkeit und mühelose Klangentfaltung

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt

vielseitige Erfahrung als Solistin und Kammermusikerin

1979 - 2004

als Mitglied des Wiener Streichsextetts weltweite Konzertreisen

Mitwirkung

Mitwirkung bei internationalen Festivals wie der Schubertiade Feldkirch, in Berlin, London und Edinburgh

Kammermusikalische Zusammenarbeit u. a. mit Sabine Meyer, Elisabeth Leonskaja, Angelika Kirchschlager, Juliane Banse

1985

seither Lehrbeauftragte für Violoncello

2004

seither Lehrbeauftragte für Kammermusik

Diskografie, Projekte

Diskografie:

  • CDs mit dem Wiener Streichsextett, erschienen bei EMI
  • „Klarinetten- und Hornquintett“, W. A. Mozart, mit Sabine Meyer und Bruno Schneider
  • „Streichquintette“, W. A. Mozart, KV 515 und 516
  • „Metamorphosen“, R. Strauss, in der rekonstruierten Urfassung für Sextett und Kontrabass, mit Alois Posch/Streichsextett aus „Capriccio“/W. A. Mozart: Streichquintett KV 406

AusbildnerIn von (Person)

Kontakt, Links

Links: