Thomas Asanger
Genre:
Instrument: Fagott, Klavier

T. Asanger Privatfoto ©

Asanger Thomas

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Dauer Besetzung Gattung
1 Vogler Fanfare 2012
2 Concertino for Trombone 2012
3 Blue Hole 2012
4 Medieval Dances 2012
5 Festmusik 2011
6 Albumblatt an die Jugend 2008 ~ 3m
7 Duett für Oboe solo 2008 ~ 4m
8 Aus der Not eine Tugend 2008 ~ 5m
9 La festa 2008 ~ 5m
10 Choral 2008 ~ 3m
11 Fantasia Panoptikum 2007 8m
12 Visionen II 2007 ~ 10m
13 Perestroika 2007 ~ 6m
14 Drei Tänze um das Goldene Kalb 2007 ~ 9m
15 Chor des Volkes 2007 ~ 4m
16 Rondo Capriccioso 2007 ~ 5m
17 Bernardiana 2007 ~ 5m
18 Kaleidoskop 2007 ~ 8m
19 In aller Kürze 2007 ~ 5m
20 Visionen 2006 ~ 5m
21 Schläge für Schlagobers 2006 ~ 6m
22 Sonate 2006 ~ 5m
23 Rudiments 2006 ~ 2m
24 Drum Workshop 2005 ~ 3m
25 Innsbruck ..., bis dass ich wiederkomm' 2005 5m
26 Mellow And Racy ~ 4m
27 Diskussionen - für Klarinettenquartett und Blechbläserquintett ~ 5m
28 Diskussionen - für Blechbläserquintett ~ 5m
29 BreakUp - für Jugendblasorchester ~ 3m
30 Blue Hole - für Blasorchester ~ 8m

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1988
Geburtsdatum:  8. November 1988
Geburtsort:  Linz
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 
Nationalität: 

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt
2006 - 2008

Komposition

2008

Vorbereitungslehrgang für die Studienrichtung Fagott bei Barbara Loewe

Anton Neulinger

Musikerziehung

Solfeggio (Josef Waidhofer)

Maria Aschauer

Dirigieren, Chorleitung

Deutsche Philologie

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
2007

Eigenverlag Thomas Asanger

2008
2009

seither Musikverlag Tierolff Muziekcentrale (Niederlande)

2009

Österreichische Bundesjugendvertretung

2009

Aufführungen (Auswahl)

ZeitraumAufführungWerkOrganisationOrt
2007
2007

Österreichischer Komponistenbund, Österreichische Blasmusikjugend: Gewinnerkonzert "Jugend komponiert"

2008

Gewinnerkonzert

2008

Frühlingskonzert

Aufträge (Auswahl)

ZeitraumAuftragWerkAuftraggebende OrganisationAuftraggebende Person

Land Oberösterreich und Niederöstereich Ausstellungssignation "Donau.Fluch&Segen"

"Nach dieser Sintflut"

Festmusik für den Ball der Oberösterreicher 2011

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
2006

3. Preis beim Wettbewerb "Prima la Musica - Klanglandschaften"

2007

Talentförderungsstipendium und 2. Preis beim Kompositionswettbewerb "Jugend komponiert" für

2008

1. Preis beim Kompositionswettbewerb KlangLandschaften mit den mehreren Kompositionen, u.a.

2009

Wirtschaftskammer Oberösterreich: Arbeitsstipendium für Musik "artist in residence"

2010

Kompositionsstipendium

2010

2. Preis beim Symphonic Wind Composers Project

2010

Sonderpreis

Stilbeschreibung

Ich nenne mich nur ungern einen Komponisten. Ich bin Musiker. Emotionalität und Echtheit sind für mich die wichtigsten Parameter, weniger sind es stilistische oder politisch motivierte, etwa durch die Ein- und Ausgrenzung in E- oder U-Musik. Beim Komponieren versuche ich mich lediglich an Melodien zu erinnern, die noch keinem eingefallen sind. Ich konstruiere nicht, sondern ich notiere die Töne, wie sie mir entspringen. Formen und Strukturen sind lediglich Hilfestellungen, um meine Einfälle in etwas Konkretes zu fassen und um nicht im aussagelosen Wirrwarr zu verenden. Meine Titel sind die aussagekräftigsten Werkbeschreibungen meiner Stücke. Selten beschreibe, erkläre oder gar rechtfertige ich das, was ich musikalisch produziere. Wenn ein Stück nach Worten verlangt, um verstanden werden zu können, wie ich es unbedingt verstanden haben möchte, sind sie unmittelbarer Teil der Komposition wie etwa in „Nach dieser Sintflut“ für Sopran und Blasorchester.

Thomas Asanger, Juni 2011

InterpretIn von (Werk)

Kontakt, Links

Sprache:  Deutsch, Englisch
Mobil:  +43 699 11126568
E-Mail :  officeatthomas-asanger [dot] com
Website:  Thomas Asanger
Links: