Stefan Oberthaler
KünstlerInname/Pseudonym: Stefan Oberthaler AKA Keyminator
Instrument: Klavier, Keyboard
Gattung:

Fotograf: Christof Nendwich ©

Oberthaler Stefan

Werke

# Titel Dauer Besetzung Gattung
1 The 1st of September
2 This thing
3 Arise
4 Atum
5 Autumn Tree
6 Beat the jungle
7 Blackrain
8 Blue earth
9 Bushido
10 Chephre
11 Crawler
12 Cuba libre
13 Dead beat
14 Deeper touching
15 Den Deni
16 Destroyer
17 Digital mode vs Doppel D
18 Earthglow
19 Eastern touch
20 Electronic
21 Elemental ground
22 Eruption
23 Examination
24 Falling
25 Falling two
26 Firerunner
27 First step
28 Freude am Leben
29 Fruehlingserwachen
30 Get it on 1m 55s
31 Go
32 Hightech
33 The hole
34 Hot love
35 In the moment
36 Insomnia
37 Isotonic
38 Jazzstruggle
39 Just your kiss
40 KKK
41 Koenig, der nicht schlafen konnte
42 Komm, lass' die Sonne wieder bei uns scheinen
43 Lamia
44 Mandulis
45 The march
46 Maria
47 Maxima
48 Meine Welt
49 Metes
50 Minimum
51 Moment
52 Musik dein guter Freund
53 The new step
54 No way out
55 Not for all the tea in China
56 Ogam
57 Prophely
58 Reta
59 Rushing hour
60 Satis
61 So loud
62 Soapbubble
63 Space flower
64 Spring is back
65 Stonedearls
66 Straightfunkmovement
67 Sunflower
68 Supermad
69 The swinging hatschi
70 They're running
71 The thougth
72 Thrown away
73 Train
74 Der Traum dich zu behalten
75 Tres
76 Trippy
77 Watchtower
78 Schi Rockers - Werbung
79 Sticky nuts - Werbung
80 X creatures
81 You are so beautiful

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1963
Geburtsdatum:  29. November 1963
Geburtsort:  Innsbruck
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 
Todesjahr:  2015
Todestag:  3. Juni 2015
Nationalität: 

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt
1976 - 1982

Unterricht bei Bolko Noev

1976 - 1982

Unterricht bei Franz Müller

1982 - 1987
1982 - 1987

Musikpädagogik

1996 - 2002

Jazzpiano, Jazzensemble

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1988 - 2002

diverse Touren in Jazz- und Funk-Musikformationen durch Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Großbritannien, Portugal und Skandinavien (bspw. mit Laxative, Helmut Schönleitner and the Helicopters, Lobo Peak, Hipnotize, Jazznotize, Talkin'Blue, The New Fun Generation, Hubert Tubbs und LA News) etc.

1999 - 2000

Mad Mat Schuh Band: Bandmitglied (Klavier, Keyboards)

2000 - 2015

Komponist, Keyboards für "digital mode" (zusammen mit DJ Sub)

2004 - 2005

Mirrorin: Bandmitglied (Keyboards, Arrangeur, Soundprogramming)

2008 - 2015

verstärkte Remixtätigkeit im Bereich Jazz House unter dem Namen "stefan oberthaler aka KEYMINATOR"

Musikpädagoge (Klavier, Keyboard, Ensemble)

Gründung des eigenen Genres Nu Jazz

Aufträge (Auswahl)

ZeitraumAuftragWerkAuftraggebende OrganisationAuftraggebende Person
2003

Hochkantfilm: "Siemens Prodiversity"

2004
2005

Hochkantfilm: "Siemens Flexible Office"

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
2007

Independent Filmfestival Vienna: erster Preis für den Soundtrack zu "Hans und Grete"

2008

Gewinner des April-Contest der Firma Universal Audio

Stilbeschreibung

Electronic, Nu Jazz, Jazz, Downtempo, improvisierte Musik

Pressestimmen

13. April 2008

Stefan Oberthaler aka Keyminator "Out Of The Volcano" cdbaby.com
Weniger ist mehr. In diesem Fall dezente Barmusik, erinnert mich zuerst an die genialen Linzer Monochrome Bleu (lange her). Minimale Mittel müssen reichen i. e. fundierte Kompositionen und Arrangements beherrschen ein entsprechend programmiertes Keyboard. Sehr stimmungsvolle, aber auch sehr ruhige Stücke mit Frauenstimmen (anscheinend alles Marina Trost) wechseln mit schelmischen Klangabenteuern. Man höre z.B. "Mercurial": Jazzy Breaks folgen auf Keyboards im schlechtesten US-Fernsehserienstil (man denke an die Signation von "Law & Order"). Garniert wird dieser Mix von Stereo-Spielchen mit Schlagbohrgeräuschen aus der Nachbarwohnung ... Fast zu viel Talent, Können und Feingefühl, alles gut anzuhören, aber letztlich nicht richtig zwingend - was freilich auch am Genre Barmusik liegt - würde ich fast sagen. Fast, denn das Album hat am Schluss doch noch ein Highlight: "Elemental Ground Berlin RMX" kommt endlich auf den Punkt.
Quelle: http://www.skug.at/index.php?ArtID=4393 

skug (Paul Lohberger)

 

2006

Unter dem Titel "Watchtower" präsentiert Stefan Oberthaler aka Keyminator die erste Production aus der Reihe "out of the volcano".
Jazzmusik und Improvisation sind die treibende und zugleich spannende Kraft seines musikalischen Kosmos. Watchtower widmet sich zusätzlich noch dem Thema Breakbeat, das den Bogen von Downbeat über 2Step bis zu Drum'n'Bass spannt.
"Bei Watchtower treffen elektronische Downbeats auf ungewöhnliche harmonische Strukturen, um sich dann in einem Drum'n'Bass Gewitter zu entladen, wobei das improvisatorische Element nie verloren geht."
Als besonders wertvoll bezeichnet Stefan Oberthaler aka Keyminator die Zusammenarbeit mit der Sängerin Marina Trost, die mit ihrer Stimme drei Stücken die nötige Musikalität und Präsenz verleiht.
Quelle: http://www.future-music.net/stage/recordreviews/7/
(Stand - Dezember 2007)

future-music.net

Diskografie, Projekte

Diskographie:

  • 2010: Mother-EP feat. Bella Wagner (KillerVirus)
  • 2010: Move-EP feat. Mariko Kiyose (KillerVirus)
  • 2009: everythingsround-keyminator Remix nicole eitner (KillerVirus)
  • 2008: Landscapes Jazz-House Remix stefan oberthaler aka KEYMINATOR (KillerVirus)
  • 2008: Bandalarga Jazz-House Remix stefan oberthaler aka KEYMINATOR (KillerVirus)
  • 2007: OUT OF THE VULCANO - landscapes stefan oberthaler aka KEYMINATOR (CD Baby)
  • 2005: dendeni digital-mode (CD Baby)
  • 2005: OUT OF THE VULCANO - watchtower stefan oberthaler aka KEYMINATOR (CD Baby)
  • 2001: electronic digital-mode (Eigenverlag)

AufnahmeinterpretIn von (Werk)

Kontakt, Links

Sprache:  Deutsch, Englisch
Links: