Abschiedsstück
Miniatur-Oper für Mezzosopran und 13 Instrumentalisten
Opuszahl: opus 35
KomponistIn: Hertel Paul
TextautorIn: Wondratschek Wolf
Entstehungsjahr: 1987
Dauer: 17m 30s
Textsprache des Werks:
Besetzung:

Abschiedsstück - Miniatur-Oper für Mezzosopran und 13 Instrumentalisten

Besetzungsdetails

Orchestercode:  MezzoS - 1/1/1, Sax/1 - 0/0/1/0 - Perc - Pf - 1/1/1/1/1

Solo: Mezzosopran (1)

Flöte (1), Oboe (1), Klarinette (1), Fagott (1), Saxophon (1), Posaune (1), kleine Trommel (1), große Trommel (1), Becken (1), Vibraphon (1), Klavier (1), Violine (2), Viola (1), Violoncello (1), Kontrabass (1)

Landser Trommel (1)
ad Mezzosopran: auch hoher Alt
ad Saxophon: B, Es
ad Kontrabass: 5 Saiten

ad Perkussion:  Vibr, kl.Tr, LandserTr, gr.Tr, Bck

Publikation

Art der Publikation:  Verlag

Sendeaufnahme

Weiterführende Informationen

Theodor-Körner-Preis 1987

Uraufführung

Datum:  3. November 1995
Band/Ensemble:  Ensemble PU

Ort der Uraufführung: Schloss-Theater Weitra
Veranstaltende Organisation: NÖ Kulturherbst
Weitere Informationen: anlässlich der Performance "Endzeit"

Stilbeschreibung

Eine Miniaturoper, die den weit ausreizenden Text illustriert,kontrastiert und von Zwölftontechnik, über minimalistische Klänge bis hin zu verführerischem Klangbad ihren Bogen spannt. Die Tempi sind von hämmernder Rhythmik bis hin zu lyrischen Passagen gewählt.

Ausgezeichnetes Werk von (Person)