Das Märchen von Fanferlieschen Schönefüßchen
Oper in zehn Szenen
Opuszahl: opus 42
KomponistIn: Schwertsik Kurt
Entstehungsjahr: 1981
Überarbeitungsjahr: 1982
Dauer: 1h 5m
Genre:
Subgenre:
Textsprache des Werks:

Das Märchen von Fanferlieschen Schönefüßchen - Oper in zehn Szenen

Besetzungsdetails

Orchestercode:  3 S, MezzoS, 2 T, 2 Bar, 2 BBar, 2 B, Ch - 3(2Picc)/0/0, Bklar/0 - 0/3/0/1 - Perc - 1/0/0/4/1

Solo: Sopran (3), Mezzosopran (1), Tenor (2), Bariton (2), Bassbariton (2), Bass (2)

Chor (1), Flöte (1), Flöte (2, beide auch Piccoloflöte), Bassklarinette (1), Trompete (3), Tuba (1), Perkussion (1), Klavier (1, auch Celesta), Violine (1), Violoncello (4), Kontrabass (1)

 

Rollen:
Laudamus, king of Scandalia (T) - Harum, his son (Bar) - Throttlepumpa, Harum's wife (MezzoS) - Fanferlizzy Sunnyfeet, witch (S) - Miss Go-To-Wed, her favourite goat (S) - Allingoodtime, child (T) - Pumpelirio Hobblebuck, Harum's counsellor (BBar, mit Megaphon) - Lord Ninekiller, the Chamberlain (BBar) - The hon. Miss Ninekiller, his daughter (S) - Old Worker (B) - 2 Bodyguards (Bar, B), Virgins, Big Shots, Worthy Souls (aus dem Chor)

Abschnitte/Sätze

10 Szenen

Publikation

Art der Publikation:  Verlag
Verlag:  Boosey & Hawkes

Anlass-Auftrag-Widmung

Auftrag:

Württembergisches Staatstheater

Weiterführende Informationen

AutorIn:  Körner Thomas, Körner Karin

Text: Libretto nach Clemens von Brentano; in deutscher oder englischer Sprache verfügbar

Uraufführung

Veranstalter:  Die Staatstheater Stuttgart
Jahr:  1983
Datum:  24. November 1983
InterpretIn:  Davies Dennis Russell
Band/Ensemble:  Stuttgarter Kammerorchester

Weitere Informationen: Axel Manthey (Regie, Ausstattung)

Aufgeführtes Werk von (Person)

Auftragswerk von (Person)