Horrortorio - A nuptial cantata for soli, chorus and orchestra

Werktitel
Horrortorio
Untertitel
A nuptial cantata for soli, chorus and orchestra
KomponistIn
Beteiligte Personen (Text)
Sampson Alistair
Entstehungsjahr
1961
Dauer
~ 25m
Genre(s)
Neue Musik
Sprache (Text)
Englisch
Besetzung
Chor
Orchester
Solostimme(n)
Besetzungsdetails
Orchestercode: S, A, T, B, Ch - Picc, 3/2/2/2 - 4/3/3/1 - Pk, 2 Perc, Git, Cemb, Pf - Str

Solo: Sopran (1), Alt (1), Tenor (1), Bass (1)

Chor (1), Piccoloflöte (1), Flöte (3), Oboe (2), Klarinette (2), Fagott (2), Horn (4), Trompete (3), Posaune (3), Tuba (1), Pauke (1), Perkussion (2), Gitarre (1), Klavier (1), Cembalo (1), Streicher (1)

Art der Publikation
Verlag
Verlag/Verleger

Auftrag:

Hoffnung Astronautical Music Festival



Uraufführung:

Ort der Uraufführung: Royal Festival Hall, London
Weitere Informationen: Hoffnung Memorial Concert



Aufnahme:
Titel: Hoffnung Astronautical Music Festival
Label: EMI Music

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 27. 3. 2020): Horovitz Joseph . Horrortorio - A nuptial cantata for soli, chorus and orchestra. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/133940 (Abrufdatum: 14. 8. 2020).