9xBeethoven10

Werktitel
9xBeethoven10
Untertitel
Für analoges Tonband
KomponistIn
Entstehungsjahr
1992
Dauer
23s
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Elektronische Musik
Besetzung
Soloinstrument(e)
Elektronik
Besetzungsdetails

Solo: Tonband (1)

Art der Publikation
Manuskript

Beschreibung
"Das ist mein kürzestes Stück. Ich habe da aus allen Beethoven-Sinfonien Ein-Sekunden-Stücke gemacht, indem ich sie mit einer analogen Tonbandmaschine – in doppeltem Tempo abgespielt – aufgenommen habe, bis sie nur noch eine Sekunde lang waren. Das war 1994 mein Abschlussstück des Universitätslehrgangs Elektroakustische und experimentelle Musik. Jede Sinfonie hat lustigerweise eine andere Struktur. Begonnen mit einem Beethoven-Zitat, damit man versteht, wo man jetzt daheim ist, dauert das Stück insgesamt 23 Sekunden. Vor zwei Jahren habe ich beim Komponistenforum Mittersill die Videokünstlerin Claudia Larcher kennengelernt. Sie hat spontan mit ihrem Videomaterial auf dieses Beethovenstück geantwortet. Wir nannten es „9xBeethoven10 reloaded“."
Alexander J. Eberhard (2020). Aus: Wendrock, Sylvia: „Die wortlose Kommunikation ist mir am liebsten“ – Alexander J. Eberhard im mica-Interview. In: mica-Musikmagazin.

Uraufführung: Porgy & Bess

Aufnahme
Titel: 9xBeethoven^10 (analoges Tonband)
Plattform: Soundcloud
Herausgeber: Alexander J. Eberhard

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 27. 11. 2020): Eberhard Alexander J. . 9xBeethoven10. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/155432 (Abrufdatum: 25. 7. 2021).